5 Kommentare zu „In Full Bloom – 2

  1. Die Schnippelkönigin in action! Du hast einen Stanzer für die Biene, was? Die ist ja perfekt ausgeschnitten. Wenn ich Dich nicht kennen würde, würde ich sagen, Du bist komplett plemplem. :-) Naja, ums kurz zu machen: wunderschön!LG Heike

    Liken

  2. hach… ein bienenstanzer… das wäre fein :)und auch wenn du mich kennst, bin ich trotzdem ein bisschen bluna :)aber ich geh mit meinen karten ja auch nicht in serienproduktion, nach einer biene hab ich auch genug :D

    Liken

  3. Spitzenidee mit der Biene! Und eine klassische Tina-Raumaufteilung :-) Im Übrigen glaube ich, Deine Blogzeit ist falsch (vielleicht bist Du auch daher im Blogroll nie richtig drin).

    Liken

  4. Zeit müsste jetzt stimmen. ich war auf Südseezeit oder so :)Typische Tina-Raumaufteilung? Hmmm… ist das was Gutes oder was Schlechtes?

    Liken

  5. Hi hi, ich wusste, dass Du das fragst und hab sowas von lange überlegt, bevor ich es zu schreiben wagte! Es ist natürlich etwas Gutes, weil es immer sehr edel rüberkommt und Deinen Karten einen super Wiedererkennungswert gibt. Und es macht "die andern" umso interessanter und überraschender. Und davon gibt es mehr, als mein Kommentar jetzt vermuten liesse. Also alles bestens, ich wollte glaub ich nur mal kundtun, dass mir das aufgefallen ist ;-)

    Liken

Kommentare sind geschlossen.