Home sweet Home

Vor 2 Wochen haben wir beim Einzug in ein neues Haus geholfen. Ich dachte, statt einer Karte mach ich mal einen 3D-Rahmen vom Schweden. Tja, leider hatte ich den falschen Rahmen erwischt, sodass es nicht wirklich 3D wurde. Zumindest nicht so, wie geplant. Aber Leben passiert ja, während man andere Pläne macht. Gut, in Englisch klingt das schöner, aber egal :)

Ohne Spiegelung ließ es sich leider nicht fotografieren, tut mir leid.

7 Kommentare zu „Home sweet Home

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s