Nameskarte für Ribba-Rahmen

Nachdem ich nun den kompletten Abend zwischen Couch und Computer hin und her gependelt bin um den Blog-Header zu überarbeiten, bin ich jetzt ganz zufrieden. Was meint Ihr, gefällt es Euch?

Damit es aber nicht „nur“ das zu zeigen gibt, schiebe ich noch eine Nameskarte in Baiblau und Saharasand hinter her. Ich finde, die Farben passen ausgezeichnet zu einander.
Vom Format her ist die Karte dazu gedacht, später in einem quadratischen Rahmen vom Schweden Platz zu finden. Glückwunschkarte und Zimmerdeko in einem. Quadratisch, praktisch, gut. *hihi* Jetzt könnte ich glatt ein bisschen Schoki naschen…

Ein Kommentar zu „Nameskarte für Ribba-Rahmen

Kommentare sind geschlossen.