DIN A5 Glückwunschkarte

Vor 2 Wochen (oder so… wo rennt die Zeit nur hin?) stand ich vor einer größeren Herausforderung. Im übertragenen Sinn. Ich sollte für den Papa meiner Chefin 2 Karten machen, beide für seinen 80. Geburtstag. Einmal für die „Kinder“ (die sind ja auch schon alle jenseits der 20) und dann für die „Erwachsenen“ (das brauch ich ja nicht zu erklären *grins*). In DIN A5. Auwei.
Ich mag es zwar CaS, aber leer wirken diese Kartengrößen ja auch schnell doof.

Aber (wie gut, dass es irgendwie immer ein aber gibt), das Oh, Hello bietet sich ja sowas von dazu an, ein großes, weißes Blatt zu füllen. Es ist der Wahnsinn. Dann noch eine Big 80 ausgestanzt, das Blümchen sorgfältig ausgeschnitten, Fähnenchenn geschnitten, Silber-Knopp druff, fertig. Juhu.

Advertisements

3 Kommentare zu „DIN A5 Glückwunschkarte

  1. Super gelöst! Ich glaub für genau solche Karten ist dieser irre große Knopf gemacht… wofür nutzt man den sonst ?!

Kommentare sind geschlossen.