Zoo Babies treffen auf Glück-s-Wunsch

Eigentlich wollte ich diesen Beitrag mit „Es wurde mal wieder Zeit für Baby-Karten“ beginnen, aber soooo lang ist die letzte Babykarte ja gar nicht her. Sei es drum, heute gibt es halt wieder eine bzw. sogar gleich zwei.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf jeden Fall sind es eher Karten für Jungs. Baby-Männer sozusagen. Und da passen doch hervorragend dir Farben Farngrün und Jade. Oder was meint Ihr? Kombiniert hab ich sie mit Schiefergrau und Flüsterweiß, ich brauche irgendwie immer Kontrast.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Stempelset Glück-s-wunsch habe ich hier lampionistisch verwurstelt. Dazu (bitte mit Unterlage von Schmierpapier, sonst saut Ihr Euch den Schreibtisch ein) frei von der Leber weg die Lampions des Stempelsets an den Rand vom Farbkarton stempeln. Die Jade- bzw. Farngrünfarbenen Bubbelse habe ich mit dem Stamp-a-ma-jig positioniert. Ich weiß, dass Marion das auch schon freihändig hinbekommen hat, aber da wollte ich mich nicht ran trauen. Ein paar Lampignons habe ich noch extra gestempelt und dann ausgeschnitten und mit Dimensionals aufgeklebt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Kleine Elefant stammt genau wie das Nashorn aus dem (Kindergeeigneten) Stempelset Zoo Babies. Ebenso das congratulations…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hier noch mal das Gleiche in (Farn)Grün.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das war es dann erst einmal für heute von mir, gehabt Euch wohl und stempelt fein.

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

Ostereier-Schatzsuche 01

Bei unserer Ostereier-Suche zeigen Euch heute Ela und Petra Ihre Projekte und morgen dürft Ihr Euch von Eva und Christina inkspirieren lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s