Weihnachtskarten – Eisige Winterwerke

Herzlich willkommen im Dezember! Es ist zwar noch nicht Wintereisig draußen, aber doch schon echt kalt, oder? Also mir frieren eindeutig die Ohren ab. Aber das ist natürlich auch eine gute Zeit, um endlich die Weihnachtskarten für Verwandte, Freunde und all die Lieben da draußen zu basteln. Zumindest gehe ich beim Großteil meiner Leser davon aus, dass Ihr selber macht und nicht kauft (wobei das im ganzen Vorweihnachtsstress natürlich nicht verwerflich ist). Wenn Ihr noch nicht so genau wisst, in welche Richtung Eure Karten gehen sollen, dann versuche ich Euch ein paar Anregungen in den nächsten Tagen (oder eher Wochen) auf den Weg zu geben.

Und natürlich beginnen heute auch unsere December IN{K}SPIRATIONS, genau genommen startet es bei Marion. Schaut doch vorbei, was sie zu zeigen hat…

01

Passend zum kalten da draußen möchte ich Euch heute eine recht simple Karte in ungewöhnlicheren „Weihnachtsfarben“ zeigen.

Stampin Up Weihnachten Winterwerke Sterne 01

Die Grundkarte ist in Bermudablau, darauf kam eine Lage Flüsterweiß und dann wurde es spannend. Ich habe versucht, die Tafeloptik auf der Karte zu simulieren.

Dazu habe ich erst mit dem Embossing Buddy  über die Karte gewischt, dann mit Versamark den Spruch aus dem Stempelset Winterwerke gestempelt und den dann mit Stampin’ Emboss Prägepulver in Flüsterweiß bestreuselt. Nun musste nur noch mit dem Heißluftfön das Pulver zum Schmelzen gebracht werden.

Eine ausführliche und bebilderte Anleitung habe ich Euch übrigens letztes Jahr schon einmal gezeigt, falls Ihr zur Technik noch Fragen habt, könnt Ihr dort schauen oder natürlich fragen *grins*

Stampin Up Weihnachten Winterwerke Sterne 03

Die Kordel in Bermudablau habe ich vor dem Aufkleben noch um den schwarzen Farbkarton gewickelt und ein Schleifchen gebunden.

Stampin Up Weihnachten Winterwerke Sterne 02

Der Stern, den ich aus dem kleinsten und dem nächst größeren Framelits der Stern-Kollektion und dem Glitzerpapier in Gold gezaubert habe, hätte ich für diese Karte wohl lieber vorher auf die Kordel ziehen sollen, aber nun ja. Man sieht den Schnitt nur in der Nahaufnahme. Ich finde aber, der Stern gibt der Karte noch mal einen festlichen Touch, oder?

Verwendete Stampin’ Up! Produkte:

Grußformel

Meine nächste Sammelbestellung: So 07.12.14 / 21 Uhr
Aktuelle Angebote auf einen {KLICK}
Beim Shoppen sparen: Stampin’ Up! Demonstatorin werden
Stampin’ Up! Shoppen rund um die Uhr: Onlineshop

Ein Kommentar zu „Weihnachtskarten – Eisige Winterwerke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s