How to… Schnelle (Weihnachts)Karten

Herzlich Willkommen zu einem weiteren How to… Tipps, Tricks, Anleitungen und mehr von Heike und mir. Immer im Wechsel wollen wir Euch alle zwei Wochen einen kleinen Einblick in unser Lieblingshobby gewähren und Euch dabei vielleicht sogar den einen oder anderen Trick verraten oder ein Mysterium enthüllen. Wenn Ihr am Ende denkt “Oh, das wusste ich ja noch nicht.” oder “Hui, wieder was gelernt.”, dann sind wir froh und glücklich.

How to Tina

Diese Woche seid Ihr bei mir genau richtig, wenn Ihr (so wie ich normalerweise) kurz vor Weihnachten merkt „Waaaa, ich brauche noch 10 bis gefühlte 100 Weihnachtskarten“ (lässt sich auch durch Geburtstagskarten, Babykarten oder ähnliches ersetzen). Und dann steht man da und hat weder Ideen, noch Zeit und Lust zum Basteln auf Druck schon gar nicht.

How to schnelle weihnachtskarten 011

Genau aus diesem Grund gibt es das heutige How to… Schnelle (Weihnachts)Karten von uns für Euch. Ihr werdet sehen, wie schnell man mit relativ wenigen Mitteln in relativ kurzer Zeit viele, viele Karten basteln kann und dabei sogar noch individuell bleibt und keine Massenproduktion verzapft.

How to schnelle weihnachtskarten 01

Als erstes habe ich die kleine, recht unscheinbare Packung Karten-Kollektion Project Life Hallo Dezember 2015 aufgerupft. Das allein ist schon wie Weihnachten, sag ich Euch. Darin verbergen sich 71 doppelseitig bedruckte Karten in den Formaten 10,2 x 15,2 cm und 7,6 x 10,2 cm. Also Ihr könntet damit richtig richtig viele Karten machen. Hier mal die einzelnen Schätzchen, jeweils Vorder- und Rückseite fotografiert, ich finde im Katalog kommt das nicht so richtig rüber:

How to schnelle weihnachtskarten 16      How to schnelle weihnachtskarten 15

How to schnelle weihnachtskarten 14      How to schnelle weihnachtskarten 13

How to schnelle weihnachtskarten 12      How to schnelle weihnachtskarten 11

How to schnelle weihnachtskarten 10      How to schnelle weihnachtskarten 09

Die größeren Kärtchen:

How to schnelle weihnachtskarten 08      How to schnelle weihnachtskarten 07

How to schnelle weihnachtskarten 06      How to schnelle weihnachtskarten 05

Und dann gibt es noch einen ganzen Schwung Karten, die eigentlich beim Project Life für die einzelnen Tage im Dezember gedacht sind, aber hey, wir sind hier ja wohl flexibel. Die kann man auch ganz prima verwenden für Weihnachtskarten!

How to schnelle weihnachtskarten 04      How to schnelle weihnachtskarten 02

Die gefallen mir fast am Besten…

How to schnelle weihnachtskarten 03

Als erstes habe ich mir ein paar Kartenrohlinge in Glutrot, Lagunenblau und Minzmakrone vorbereitet. Das sind die Basisfarben der heute zum Einsatz gekommenen Karten-Kollektion Project Life Hallo Dezember 2015. Dazu noch ein paar Zuschnitte aus Farbkarton in Vanille Pur. Ich bin ja klassisch gestrickt und nehme meistens 14,2 x 10 cm / 13,8 x 9,5 cm / 13,2 x 9 cm.

How to schnelle weihnachtskarten 18

Nun heißt es, aus der Qual der Wahl aussuchen. Zugegebenermaßen eignen sich nicht alle Karten für Karten (haha), aber aus 142 Designs sollte sich durchaus was passendes finden lassen.

Ich habe die Karten wild auf meinem Schreibtisch ausgebreitet und einfach nach einigen gegriffen. Man kann das natürlich auch mit System machen. Ist wahrscheinlich sogar eher zu empfehlen *grins* Gehen wir doch ein paar Karten durch, sie sind wie gesagt nur Beispiele, aber ich habe insgesamt für die 9 Karten eine knappe Stunde gebraucht. Das Fotografieren im Anschluss hat wesentlich länger gedauert…

Fangen wir einfach mit der Variante in Lagunenblau an. Die Grundkarten sind wirklich immer nur mit den PL Karten bestückt und drum herum habe ich ein bisschen Kinkerlitzchen aus dem Herbst-Winter-Katalog geklebt.

DSC_0054

Die Pailletten Metallfarben eigen sich hervorragend für die Weihnachtskartenproduktion. Und dank dem neuen Präzesionskleber könnt Ihr die auch wirklich punktgenau aufkleben. Dann natürlich noch ein bisschen Glitzerband in Gold und Weiß, das hat noch niemandem geschadet. Aber vorsichtig… es glitzert auch über das Band hinaus *grins*

DSC_0061

Bei der Glutroten Variante ist es eigentlich genauso, nur dass hier noch das Stempelset Fröhliche Weihnachten dazu gekommen ist. Die Geschenke, die Ihr seht, sind übrigens ausgeschnitten. Das war auch eine PL Karte. Man kann also ruhig mal ein bisschen über den Kartenrand hinaus schauen und experimentieren. Sind ja ausreichend Karten in einer Packung drin *grins*

DSC_0052

Die Karte mit „Baby it´s cold outside“ mag ich persönlich ja am Liebsten. Da brauchte ich wirklich nicht viel zu tun – nur ein bisschen Basis Strassschmuck und 2 Fähnchen drauf kleben und fertig. Aber der Spruch und die Schneeflocke sind schon so schön stylisch vorgedruckt… Hach…

Und, was sagt Ihr… geht doch recht fix und es sind keine 08/15 Karten, oder?
Probiert es einfach mal aus, Ihr werdet überrascht sein. Ich habe jetzt noch einige Karten vor mir, aber bis Weihnachten ist es ja auch noch ewig hin… *ichlachimkreis*

Und in 2 Wochen gibt es dann schon wieder ein neues How to… bei Heike. Bleibt gespannt!

Grußformel

Meine nächste Sammelbestellung: Mi 16.09.15 / 20 Uhr
Aktuelle Angebote auf einen {KLICK}
Beim Shoppen sparen: Stampin’ Up! Demonstatorin werden
Stampin’ Up! Shoppen rund um die Uhr: Onlineshop

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s