OnStage 2017 – Bericht von OnStage Amsterdam – Teil 1

Ihr Schnuppis. heute gibt es den ersten Teil vom kleinen Amsterdam-Bericht. OnStage war wie immer cool und inspirierden. Vor allem die neuen kreativen Ideen und das Angucken der neuen Produkte finde ich persönlich immer Knaller… Ich liebe das neue Zeug! Alles! *grins*

Bevor ich Euch mit den Bildern zuspamme, noch der Hinweis, dass seit Montag ja die Auslaufliste online ist.

Bitte schaut nach, ob Ihr etwas bestellen wollt und meldet Euch einfach bei mir. Ist alles nur solange der Vorrat reicht und der reicht bekanntlich oft nicht soooo lange…

Aber nun geht es erst einmal los mit dem Bericht Teil 1!

Swappen…

… ist ja bei uns immer ein wichtiges Thema. Egal ob im Team oder auch allerlei anderen Schnicki-Kram. Die Schätzchen, ich mit nach Hause nehmen durfte, zeige ich Euch demnächst.

 

Und hier mal ein paar Schätze, die ich fotografiert habe:

Hier noch ein paar besonders coole:

Schauwände…

… oh, die lieben wir. Hier gibt es nämlich die Produktpakete und allerlei Zubehör in Echt (und nicht nur im Katalog) zu sehen und anzufassen… Was allerdings bedeutet, dass es beim Fotografieren schwierig wird, weil einem ständig wer vors Bild hüpft um alles angrabbeln zukönnen. Für Euch habe ich also das große Opfer gebracht und mein Mittagessen schnell runter geschlungen, bevor die Meute fertig war *grins*

                    

Produktspot…

… bedeutet, das ausgewählte Demos uns anderen Demos ein Produktpaket vorstellen und wir zum Schluß Make&Takes machen können. Wie Ihr bei Workshops. Es ist auch ein schönes Beispiel dafür, wie meine Pfoten beim Basteln aussehen (wobei ich hier den vorgeschmierten Stempelblock gereinigt habe, der mir so übergeben wurde…).

  

Meine fertige Karte sah dann so aus:

Gut… ich denke, für heute reicht es auch erst einmal mit Input. Ich darf Euch aber versprechen, der neue Katalog ist richtig toll!

Katalog(vor)bestellung…

… ich sammel schon mal Eure Wünsche. Meine Kundinnen, die im letzten 6 Monaten etwas bestellt haben, bekommen automatisch einen Katalog zugeschickt.

Wenn Ihr nicht dazu gehört, aber gern in den illusteren Kreis aufgenommen werden möchtet, dann tragt Euch einfach hier in diese Liste ein und Ihr bekommt den Katalog selbstverständlich zugesendet, sobald ich ihn in Papierform habe (ca. Mitte Mai): Katalogvorbestellung {KLICK}

 

grüße

Sammelbestellung: So 16.04.17 / 20 Uhr
Flohmarkt – gebrauchte Stampin‘ Up! Schätze
Stempelclub der Gastgeberinnen – jetzt anmelden
Beim Shoppen jetzt so richtig sparen: Stampin’ Up! Demonstatorin werden
Stampin’ Up! Shoppen rund um die Uhr: Onlineshop

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Ein Kommentar zu „OnStage 2017 – Bericht von OnStage Amsterdam – Teil 1

  1. Oh Mann, du warst ja schon fleißig mit deinem ersten Bericht!!! Hut ab.
    Und danke, dass du mein „spice of life – Kräuter-Swap“… als „besonders cool“ eingestuft hast… ;-)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s