Stempelnd durchs Jahr – BlogHop März {Hauptsache bunt}

Herzlich Willkommen zum Stempelnd durchs Jahr – BlogHop im März 2018. Es wird Frühling, draussen erwacht die Natur so langsam aus dem Winterschlaf und bald wird auch alles wieder schön bunt. Daher haben wir uns überlegt, machen wir doch im März mal die „Farbe“ Bunt zum Thema. Und da geht ja nun wirklich alles… Ihr dürft also gespannt sein und Euch am Ende meines Beitrages durch die Blogs durch hopsen!

Beim Basteln habe ich übrigens fest gestellt, dass mir „bunt“ nicht liegt. Ich musste mich immer wieder „zwingen“, mehr Farben zu verwenden. Und irgendwie wollte ich dann aber auch nicht zu viele unterschiedliche Farben verwenden und habe mich auf die Farbfamilie Pastellfarben konzentriert. Das ist sozusagen Reduktion im Bunt auf meine Art *grins*

Meine Grundkarte ist aus Extrastarkem Farbkarton Flüsterweiß im Format 14 x 14 cm. Darauf habe ich eine Lage Farbkarton Aquamarin (ich liebe diesen Farbton) und dann – weil wir ja schließlich mitten in der Sale-a-Bration stecken – eine Lage vom Besonderen Designerpapier Frühlingsglanz aus der Zweiten SAB-Broschüre {Klick} geklebt.

Und dann musste ich ja irgendwie bunt werden…

Als erstes habe ich das Besondere Designerpapier Frühlingsglanz mit Aqua Painter und Bermudablau angemalt. Und dann gegrübelt, wie ich es bunter machen kann. Also habe ich mir unterschiedlich breite Streifen von der Farbkartonpackung Pastellfarben zurecht geschnitten und schräg auf das Designerpapier geklebt.

Und welches Stempelset passt besser zum Thema Bunt als Kreiert mit Liebe mit der Behälter mit verschiedenen Pinseln. Die habe ich mit den Stampin‘ Write Markern in Pastellfarben ausgemalt und dann natürlich ausgeschnitten. Die Schere kam mit auch noch gleich unter die Schere *grins*

Den (annähernd) runden Stempelabdruck habe ich aus dem Stempelset Dies & Das geschnappt und in Calypso gestempelt. Jetzt muss ich nur noch überlegen, zu welchem Zweck ich die Karte verschicke… Vielleicht ja für ein neues Team-Mitglied? Lohnt sich ja während der Sale-a-Bration! Also habt Ihr Lust ins mein Team zu kommen…? *grins*

Als Abschluß habe ich dann noch zwei Zweige aus Farbkarton Flüsterweiß und den Thinlits Formen Blüten, Blätter & Co. durch die Big Shot genuddelt. Und dann wars aber auch genug!

Das war mein Projekt zum BlogHop Stempelnd durchs Jahr – Hauptsache bunt im März 2018. Hier sind alle Teilnehmerinnen aufgelistet. Aber vielleicht kommt Ihr ja direkt von Sabine, dann schicke ich Euch nun weiter zu Heike

Genießt die Hop(p)erei und lasst Euch schön inspirieren.

grüße

Advertisements

Stempelnd durchs Jahr – BlogHop Februar {Sale-a-Bration}

Herzlich Willkommen zum Stempelnd durchs Jahr – BlogHop. Im Februar, wie soll es anders sein, haben wir uns die Sale-a-Bration zum Thema gemacht. Schließlich wollen wir Euch zeigen, wie toll die gratis Produkte sind, die Ihr für jeweils 60 Euro Bestellwert erhalten könnt. Und es sind wirklich tolle dabei. Also lasst Euch inspirieren und zückt am Ende unseres schönen BlogHops die Wunschliste und sichert Euch Euren Liebling!

Ich hatte gleich zu Anfang einen Plan gefasst und wollte Euch das Karten-Sortiment Erinnerungen & mehr Geburtstagssoiree vorstellen. Und zwar so, wie ich es momentan hauptsächlich verwende: Als Fotoalbum. Aber dann fehlte mir irgendwie die Zeit und ich habe die Deko nicht so schön hinbekommen, dass es zeigungswürdig für diesen BlogHop gewesen wäre. Also Plan B: Die Party-Pandas!

Und während ich überlegt habe, wie ich die kleinen Schlingel am Besten eintüte, fiel mir auf, dass ich dringend Mini-Kärtchen zum Verschicken meiner Sammelbestellungen, Katalogwünsche und Flohmarktverkäufe brauchte. Zack war das Projekt gefunden!

Ich habe allerdings trotzdem das Karten-Sortiment Erinnerungen & mehr Geburtstagssoiree verwendet, schließlich geht es ja heute um die Sale-a-Bration! Für meine Mini-Kärtchen brauchte ich dafür nur die Karten in 6×6 cm große Quadrate zu schneiden. In der Kombination mit dem Farbkarton Schwarz passen sie leicht versetzt aufgeklebt prima auf 7×7 cm Kärtchen. Und dieses Format wähle ich gern, weil ich dann effektiv aus einem Bogen Extrastarkem Farbkarton Flüsterweiß 6 Mini-Kärtchen schneiden kann…

Ich habe mir aus den 3 Party-Pandas einen raus gesucht und in Archivtinte Schwarz gestempelt. Diese hat den Vorteil, dass Ihr schnell mal mit dem Stampin‘ Write Marker Schwarz kleinere Stellen nach malen könnt, falls der Stempelabdruck nicht hundertpro geklappt hat. Das „HI“ stammt auch aus dem Sale-a-Bration Stempelset Party-Pandas und ist in Flamingorot gestempelt.

Wenn ich das jetzt so auf dem Foto sehe, hätte ich vielleicht doch lieber Calypso verwendet, denn auch das 3. Sale-a-Bration Produkt, welches ich für die kleinen Karten verwendet habe, ist im Farbton Calypso: Schimmerndes Geschenkband im Kombipack. Na ja, so ist es halt, wenn man Abends nach der Arbeit bastelt *grins*

Das war mein Projekt zum BlogHop Stempelnd durchs Jahr – Sale-a-Bration im Februar 2018. Hier sind alle Teilnehmerinnen aufgelistet. Aber vielleicht kommt Ihr ja direkt von Cornelia, dann schicke ich Euch nun weiter zu Heike

Genießt die Hop(p)erei und lasst Euch schön inspirieren.


Verwendete Stampin‘ Up! Produkte

grüße

Stempelnd durchs Jahr – BlogHop Januar {Katalogfavoriten}

Herzlich Willkommen zum Stempelnd durchs Jahr – BlogHop. Passend zum Start des Frühjahr-Sommer-Kataloges haben wir für den Monat Januar das Thema Katalogfavoriten aus dem FSK gewählt. In dem kleinen schnuckeligen Saisonkatalog, der ja noch bis Ende Mai gültig ist, sind so viele tolle Produkte, Ihr habt vielleicht auch schon einen (oder 25 *grins*) Favoriten?

Das war gar nicht so einfach, mich zu entscheiden, muss ich gestehen, denn ich habe eigentlich einige Kandidaten auf meiner Liste. Doch alles in diesen Beitrag zu packen wäre etwas viel und die Produktreihe Märchenzauber stelle ich Euch in den nächsten Wochen eh noch ausreichend vor. Daher fiel meine Wahl auf das Karten-Sortiment Erinnerungen & mehr – Blütenfantasie. Damit kann man nicht nur Project Life Alben gestalten und somit Erinnerungen & mehr zauberhaft festhalten, nein, man kann auch schnell wunderschöne Karten gestalten. Und genau das zeige ich Euch heute mal.

Ich habe 4 schnelle Karten für Euch, die alle mit ganz wenigen zusätzlichen Sachen (und zwar überall den gleichen) entstanden sind. Am schwierigsten war dabei wirklich die Auswahl, welche Karten ich in die Auswahl heute nehme *grins*

Meine Zutaten:

  • Extrastarker Farbkarton Flüsterweiß für die Grundkarten
  • Karten-Sortiment Erinnerungen & mehr – Blütenfantasie
  • Stempelset Blütentraum
  • Zierdeckchen Metallisch
  • Farbkarton Puderrosa und Flüsterweiß
  • Stempelkissen Puderrosa und Archivtinte Schwarz

Die Aufkleber aus dem Karten-Sortiment Erinnerungen & mehr – Blütenfantasie habe ich fleißig mit verwendet, sie lassen sich einfach bestempeln und entweder direkt oder mit Dimensionals aufkleben. Der (Blüten)Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt.

Die Sprüche habe ich aus dem passenden Stempelset Blütentraum verwendet, bei diesem gibt es auch Blätter, Vögelchen, Blüten, …

Das war mein Projekt zum BlogHop Stempelnd durchs Jahr – Katalogfavoriten im Januar 2018. Hier sind alle Teilnehmerinnen aufgelistet. Aber vielleicht kommt Ihr ja direkt von Cornelia, dann schicke ich Euch nun weiter zu Heike

Genießt die Hop(p)erei und lasst Euch schön inspirieren.


Verwendete Stampin‘ Up! Produkte

grüße

Stempelnd durchs Jahr – BlogHop Dezember {Glück}

Herzlich Willkommen zum neuen Stempelnd durchs Jahr – BlogHop. Für den Dezember gibt es ein ganz besonderes Thema: Glück. Da fällt ja allerlei Vorbereitung für eine große Silvesterparty rein, aber auch die kleinen Dinge, die glücklich machen.

Für mich gibt es in diesem Jahr eigentlich nur eins, was mich wirklich glücklich macht. Daher habe ich auch Silvester oder GLÜCKwünsche an sich aussen vor gelassen und mich ganz auf die beiden Lebewesen konzentriert, denen mein Herz gehört:

Der Bilderrahmen hängt nun in meinem Wohnzimmer und zeigt ein Foto aus dem Sommerurlaub. Seht Ihr das Wauzilein im Hintergrund? Sie muss immer dabei sein und auch in der größten Hitze Körperkontakt suchen *grins*

Für den Hintergrund habe ich das Besondere Designerpapier Winterfreuden verwendet, das passt mit dem Kupfer nämlich so schön ins Zimmer, und dann eigentlich keinen großen Schnickschnack weiter gemacht.

Mein ausgedrucktes Foto in Schwarz-Weiß habe ich auf eine Lage Farbkarton Flüsterweiß geklebt und mit 3 Lagen Dimensionals (also die kleinen Klebeteilchen übereinander) auf eine Lage Metallicfolie Kupfer geklebt. Diese ist wiederum auf einer Lage Farbkarton Flüsterweiß und klebt mit Dimensionals auf dem Besonderen Designerpapier Winterfreuden

Mit dem Stempelset Labels to Love und der dazu passenden Stanze Etikett für jede Gelegenheit habe ich das Etikett in Schwarz gestempelt und ausgestanzt. Der Spruch in Glutrot ist auch aus dem Stempelset Labels to Love und der „Made“ Teil ist vor dem Stempeln mit Tesa abgeklebt.

Die Herzen sind auch in Glutrot gestempelt und aus einem neuen Stempelset Heart Happiness, welches es im Frühjahr-Sommer-Katalog geben wird. Noch könnt Ihr da nicht rein lunsen, aber Ihr könnt Euch Euer Exemplar bei mir vorbestellen.

Das war mein Projekt zum BlogHop Stempelnd durchs Jahr – Glück im Dezember 2017. Hier sind alle Teilnehmerinnen aufgelistet. Aber vielleicht kommt Ihr ja direkt von Cornelia, dann schicke ich Euch nun weiter zu Constanze

Genießt die Hop(p)erei und lasst Euch schön inspirieren.


Verwendete Stampin‘ Up! Produkte

grüße

Stempelnd durchs Jahr – BlogHop November {Weihnachten}

Herzlich Willkommen zum neuen Stempelnd durchs Jahr – BlogHop. Im November haben wir uns das Thema „Weihnachten“ auf das Fähnchen geschrieben. Es geht also heute um alles, was mit Weihnachten zu tun hat.

Ich habe ganz viel hin und her überlegt, womit ich Euch überraschen kann. Normale oder auch aussergewöhnliche Weihnachtskarten? Ach nee… und dann kam die Idee. Ein Adventskalender. Ich bastele ja jedes Jahr einen und so war auch dieses Jahr einer gesetzt. Warum also nicht heute zeigen?

Mein Adventskalender ist aus wenigen „Zutaten“, das werdet Ihr ganz unten in diesem Beitrag noch einmal sehen, ich habe mir als Grundlage die Mini-Pizzaschachteln von Stampin‘ Up! geschnappt und diese mit dem Stempelset Weihnachtsschlitten  mit den passenden Framelits dekoriert.

Ich habe auf eine festere Pappe einen Bogen Farbkarton 12×12″ in Olivgrün geklebt und dann die Mini-Pizzaschachteln platziert. Aufgeklebt sind die Mini-Pizzaschachteln mit Fast Fuse, weil das Zeug wirklich fest hält! Für Verpackungen und ähnliches nutze ich das gern.

 

Nachdem ich die Mini-Pizzakartons aufgeklebt habe, fing die Dekoration an. Ich gebe zu, sowas dauert immer am längsten. Aber ich wollte es so einfach wie möglich machen. Ha! Ja, tja! Ich glaube, Ihr wisst, was ich meine. *grins*

Für den Hintergrund habe ich immer das Designerpapier Frohes Fest und zum Teil auch aus Farbkarton Flüsterweiß und Olivgrün ausgestanzte Quadrate und Kreise mit den Framelits Formen Stickmuster. Dann kamen die verschiedensten Dekoelemente: 7/8″ Gestreiftes Geschenkband, Metallic-Schneeflocken und Stempelabdrücke aus dem Stempelset Weihnachtsschlitten.

Die Framelits Große Zahlen habe ich mit Farbkarton Chili durch die Big Shot genuddelt und dann mit einigem System und viel Zufall auf den Mini-Pizzaschachteln verteilt.

Die Mitte sah noch irgendwie leer aus und da habe ich wirklich überlegt, was da hin soll. Am Ende wurden es dann 3 Hirsche mit Dimensionals in 3D gebracht und in den Hintergrund habe ich noch ein paar Sterne gestempelt. Sieht doch hübsch aus, oder?

Ich hoffe jedenfalls, dass sich die Kinder in der ersten Klasse meiner Freundin Anna freuen, denn der Adventskalender geht direkt an die Knirpse…

Noch weitere Adventskalender von mir findet Ihr übrigens hier:

Das war mein Projekt zum BlogHop Stempelnd durchs Jahr – Weihnachten im November 2017. Hier sind alle Teilnehmerinnen aufgelistet. Aber vielleicht kommt Ihr ja direkt von Cornelia, dann schicke ich Euch nun weiter zu Ruby

Genießt die Hop(p)erei und lasst Euch schön inspirieren.

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte

grüße

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Stempelnd durchs Jahr – BlogHop September {Karte für Dich}

Willkommen zum Stempelnd durchs Jahr – BlogHop im September, das Thema in diesem Monat lautet: Karte für Dich! Und wir haben eine ganz besondere Aktion damit verbunden. Wir verlosen in diesem Monat alle gezeigten Karten!

Was ihr dafür tun müsst ist ganz einfach. Hüpft von Blog zu Blog und hinterlasst überall dort auf dem Blog einen Kommentar, wo Euch die Karte gefällt. Wir freuen uns natürlich auch besonders darüber, wenn ihr dazu schreibt, warum ihr unbedingt diese Karte erhalten möchtet. Vielleicht ist es ja meine Karte, die Euch entzückt?

Für so eine Verlosung sollte es schon auch was besonderes sein. Also habe ich überlegt und überlegt und überlegt und dann dachte ich mir, so ein paar Glücksschweinchen wäre doch vielleicht schön. Doch wie kommen alle 4 Schweinchen in dem Stempelset gut zum Einsatz? Ha! Bei einer 4-fachen Easel-Card!

Natürlich als Klappkarte…

… auch wenn sie eher liegend als stehend ihre volle Wirkung erzielt.

Na, erkennt Ihr das System? Herzlichen Glückwunsch – zum Geburtstag – und viel Glück – für Dich. Diese Sprüche habe ich im Stempelset Alles Liebe, Geburtstagskind gefunden. Gestempelt sind die Sprüche in Archivtinte Schwarz auf Farbkarton Flüsterweiß und in Form gebracht habe ich sie mit der Stanze Etikett für jede Gelegenheit.

       

Die Grundkarte ist quadratisch aus Farbkarton Wassermelone. Oben drauf habe ich eine Lage Farbkarton in Puderrosa geklebt und dann die Easel-Elemente auch in Puderrosa gehalten. Die Glücksschweinchen sind auch in Archivtinte Schwarz auf Aquarellpapier gestempelt. Ausgemalt habe ich sie mit dem Aquarellstift Wassermelone und dem Aquapainter, dann nach dem Trocknen ausgeschnitten und auf einen Kreis der Framelits Formen Stickmuster geklebt. Ohne Big Shot geht es halt nicht.

Anleitung:

Für die Mini-Easel müsst Ihr

  • 4 Streifen Farbkarton Puderrosa in 6cm x 12cm zuschneiden
  • diese werden bei 6cm und 9 cm gefalzt
  • weitere 4 Quadrate Farbkarton in 6cm x 6cm zuschneiden
  • die letzten 3cm der Streifen mit Kleber versehen (am Besten Snail)
  • darauf werden die Quadrate bündig geklebt

Da meine Grundkarte 14cm x 14cm ist, passt das Format 6cm hervorragend und es bleibt noch etwas Rand zwischen den Elementen. Dann sieht es nicht so zusammen geklatscht aus *grins*

Das war mein Projekt zum BlogHop Stempelnd durchs Jahr – Karte für Dich im September 2017. Hier sind alle Teilnehmerinnen aufgelistet. Aber vielleicht kommt Ihr ja direkt von Cornelia, dann schicke ich Euch nun weiter zu Ruby

Genießt die Hop(p)erei und lasst Euch schön inspirieren.

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte

grüßeMerken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

IN{K}SPIRE_me Challenge #312 und Bloghop Stempelnd durchs Jahr – August {Tranquil Tulips}

Herzlich Willkommen im doppelten Donnerstag. Heute fallen die IN{K}SPIRE_me Challenge #312 und der 10. des Monats mit dem BlogHop Stempelnd durchs Jahr auf einen Termin. Im August ist unser Thema „Gastgeberinnenset“ – Ihr wisst schon, diese besonderen stempel, die Ihr nur bekommt, wenn Ihr bei einem Bestellwert ab 200,00 Euro landet. Und die sind ganz schön schön, wie wir Euch heute beweisen wollen.

  

Für mich ist es besonders Besonders heute, denn es steht meine Sketchvorlage zur kreativen Entfaltung bei unserer IN{K}SPIRE_me, sodass es mich natürlich besonders freuen würde, wenn Ihr dort reichlich mitspielt. Aber zurück zum BlogHop!

Ich schleiche normalerweise immer ein bisschen um die GastgeberinnenSets drum rum. Kaufen oder nicht kaufen… jedes Mal die gleiche Frage. Doch dieses Mal finde ich das Stempelset Tranquil Tulips so passend für mich selbst, dass ich es auf jeden Fall wollte. Schnuppis, damit kann man Tulpen stempeln! Und Hyazinthen! Herrlich… ich liebe Frühlingsblumen! Deswegen fiel mir die Karte heute auch gar nicht schwer.

Passend zu meinem Sketch habe ich eine quadratische Grundkarte aus Farbkarton in Sommerbeere gewählt. Darauf kam eine Lage Farbkarton Flüsterweiß und oben drauf dann Pergamentpapier. Man sieht es auf den Fotos nicht so gut, aber ich habe mit Hilfe eines Lineals, dem Papier-Loch-Werkzeug und der Stempel- und Perforiermatte den Rand rings herum eingepikst. Einfach aus Spaß…

Etwas Juteband und oben drauf das Schleifchen aus dem tollen -wenn auch leicht fesselnden – Geschenkband in Kupfer… fertig war das obere Element. Als Schildchen habe ich der Karte die Sinnhaftigkeit einer Gute Besserungskarte verpasst. Das Sentiment ist aus dem Stempelset Glasklare Grüße und in Feige gestempelt..

Die Tulpen aus dem Stempelset Tranquil Tulips habe ich in der Two-Step-Technik in Feige und Sommerbeere gestempelt. Ein paar sind allerdings besonders: Für die 3-Dimensionalität habe ich die beiden Stempel getrennt gestempelt und ausgeschnitten. In die Mitte kam ein Mini-Dimensional und an den Rand jeweils ein Glue Dot. So klappt die Blüte etwas hoch. Seht Ihr, was ich meine?

Die Blätter habe ich in Farngrün gestempelt, obwohl ich hier wahrscheinlich nicht richtig ge-Two-Stampt habe. Ist aber egal, meine Blätter sehen halt so aus! Fertig… *grins*

Das war mein Projekt zum BlogHop Stempelnd durchs Jahr – Gastgeberinnenset im August 2017. Hier sind alle Teilnehmerinnen aufgelistet. Aber vielleicht kommt Ihr ja direkt von Cornelia, dann schicke ich Euch nun weiter zu Anke

Genießt die Hop(p)erei und lasst Euch schön inspirieren und hoppst bitte auch auf unseren Challenge-Blog, damit ich weiß, ob Euch der Sketch inkspiriert hat. Lieben Dank.

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte

grüße

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Stempelnd durchs Jahr – BlogHop Juli {Kinder}

Herzlich Willkommen zum neuen Stempelnd durchs Jahr – BlogHop. Im Juli ist unser Thema „Kinder“ – also alles was dazu passt, egal ob Einladungskarten zu Geburtstagsfeiern, Geburt oder Taufe, Dekoelemente, Ausstattung für Geburtstagsfeiern… Derer Möglichkeiten sind viele.

Ich selbst habe ja keine Kinder und im Bekanntenkreis stehen meines Wissens nach grad keine Geburtstagsfeiern an. Eine hübsche Kinderzimmerdeko hätte mir sicher Spaß gemacht, aber nun ja *grins* Glücklicherweise sind aber vor nicht allzulanger Zeit 2 Mäuslein auf die Welt geschlüpft und so habe ich mich mit der Rubrik „Karten zur Geburt“ befasst.

Schmetterlinge gehen doch eigentlich immer, oder? Ich habe sie dank der tollen Libellen in letzter Zeit etwas vernachlässigt, aber das Stempelset Watercolor Wings mit seinen passenden Framelits Formen Schmetterling darf heute mal wieder raus geflattert kommen. Ich habe eine Variante für Jungs und eine für Mädchen gestaltet und dabei die klassischen Farben Puderrosa und Himmelblau verwendet.

Bei den Two-Step-Stempeln braucht man auch eigentlich gar nicht mehr Farben, Ihr seht ja sehr schön, dass es bei Stampin‘ Up! Stempelkissen gut funktioniert, wenn man sie übereinander stempelt.

Eine kleine farbliche Ergänzung habe ich dann mit Meeresgrün und Sommerbeere aber trotzdem gemacht: die Initialen der Babys habe ich mit dem Stempelset Letters for You und den passenden Framelits Große Buchstaben durch die Big Shot genuddelt.

Den Spruch habe ich mir aus den Stempeln des Sets Meilensteine zusammen gestellt und in Archivtinte Schwarz gestempelt.

Passende Umschläge gibt es auch zu den Karten. Ich finde es toll, das Stampin‘ Up! diese auch im Programm hat und man eigentlich in einem Rutsch alles an einer Adresse bestellen kann. Unkompliziert mag ich es ja am Liebsten *grins*

Das war mein Projekt zum BlogHop Stempelnd durchs Jahr – Kinder im Juli 2017. Hier sind alle Teilnehmerinnen aufgelistet. Aber vielleicht kommt Ihr ja direkt von Cornelia, dann schicke ich Euch nun weiter zu Tanja

Genießt die Hop(p)erei und lasst Euch schön inspirieren.

grüße

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Stempelnd durchs Jahr – BlogHop Juni {Lieblingsset}

Juhu wohuuu, es ist schon wieder Zeit, einen neuen Stempelnd durchs Jahr – BlogHop zu veranstalten. Habt Ihr Lust? Auch im Monat Juni widmen wir uns gemeinsam einem Thema und zwar ist es dieses Mal „Lieblingsset“. Wir zeigen Euch also Projekte mit unseren allerliebsten Stempelsets, Projektsets o.ä. – Seid gespannt und genießt die Inspirationen *grins*

Mein Favorit ist aktuell das Stempelset Magical Mermaid. Ich habe die Meerjungfrau im Jahreskatalog 2017/2018 gesehen und wusste sofort: Die will ich! Okay, mir ging es mit vielen Stempelsets so, aber… *grins*

Für den heutigen BlogHop habe ich mir ein kleines Geburtstagsset überlegt. Mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten habe ich erst eine Tüte aus dem Designerpapier Gänseblümchen im Format M gefalzt und dann mit den Unterwasserpflanzen aus dem Stempelset Magical Mermaid in Schwarz bestempelt.

Da ich leider einen kleinen Schmitzer beim Stempelabdruck hatte, musste ein Kreis der Framelits Formen Stickmuster her halten. Auf diesen habe ich die Unterwasserpflanzen noch einmal gestempelt und dann mit einem Aquapainter und den Stempelfarben Meeresgrün und Aquamarin ausgemalt.

Zum Schluß durften noch ein paar goldene Pailletten mit auf die Tüte und verschlossen ist das Ganze mit etwas Band in Meeresgrün.

    

Die dazu passende Geburtstagskarte ist eigentlich sehr ähnlich aufgebaut, nur habe ich hier den Extrastarken Farbkarton Flüsterweiß als Basis verwendet und mit Farbkarton in Meeresgrün und dem Designerpapier Gänseblümchen kombiniert.

Den Spruch aus dem Stempelset Magical Mermaid habe ich in Calypso gestempelt, auch hier kamen wieder die Big Shot und die Framelits Formen Stickmuster zum Einsatz. In Calypso (und Safrangelb) sind übrigens auch die Haare der kleinen Meerjungfrau. Ich habe beide Farben mit dem Aquapainter vermischt.

Das der Schwanz der Meerjungfrau so schön glänzt, liegt daran, dass ich vorsichtig etwas Präzessionskleber aufgetragen habe. Nach dem Trocknen schaut es dann so aus.

Das war mein Projekt zum BlogHop Stempelnd durchs Jahr – Lieblingsset Juni 2017. Hier sind alle Teilnehmerinnen aufgelistet. Aber vielleicht kommt Ihr ja direkt von Sabine, dann schicke ich Euch nun weiter zu Isabella

Genießt die Hop(p)erei und lasst Euch schön inspirieren.

grüße

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Stempelnd durchs Jahr – BlogHop Mai {Geburtstag}

Herzlich Willkommen zum neuen Stempelnd durchs Jahr – BlogHop. Im Mai ist unser Thema „Geburtstag“ – er wird das ganze Jahr über gefeiert und Ideen dazu können nie schaden. Dabei gibt es so viele verschiedene Möglichkeiten, Geburtstage zu zelebrieren – Karten, Gutscheine, Geschenkverpackungen oder … Lasst Euch heute also überraschen, was sich 12 Demos aus verschiedenen Teams für Euch ausgedacht haben. Viel Spaß!

Normalerweise mache ich ja Geburtstagskarten ohne Ende. Dieses Thema fällt mir am leichtesten und man kann immer eine Geburtstagskarte gebrauchen. Aber ausgerechnet für unseren BlogHop wollte ich was anderes machen. Nur was? Etwas Besonderes! Etwas anderes! Etwas… und dann fiel es mir ein: Ich wollte ja sowieso mit Project Life beginnen. Mein Freund scherzt immer, dass ich ständig und überall Fotos mache… jetzt will ich sie auch endlich mal in Szene setzen. Ihr erlebt heute also eine Premiere, denn ich habe mich an einem Layout zum Geburtstag „unseres“ Hundes versucht:

Die Project Life Experten unter Euch schlagen bestimmt die Hände über dem Kopf zusammen, aber es ist mein erstes Mal und ich habe mir Mühe gegeben, damit es nicht zu viel und nicht zu wenig wird. Ich übe noch! Aber ein bisschen stolz bin ich trotzdem. Kahlua (so heißt Wauzi) ist ein ganz besonderer Hund. Sehr schmusig, aber wenn sie ihre 5 Minuten kriegt, dann ist sie ein echtes Wildschwein. Und im Juni wird sie 1 Jahr alt. Ich habe ihr Geburtstagslayout also etwas vorgezogen.

Farblich habe ich das sonnige Osterglocke entschieden. Das passt auch hervorragend zum Designerpapier Nostalgischer Geburtstag. Damit es noch etwas aufgelockert wird, habe ich aus Pergamentpapier mit den Stanzen 2″ Kreis und 1-3/8″ Kreis ein paar Kreise ausgestanzt.

  

Auf der 2. Seite habe ich Kahlua richtig groß in Szene gesetzt. Das Foto ist vor 2 Wochen entstanden. Sie guckt immer was ich mache, wenn ich mich irgendwo auf den Boden hocke zum Fotografieren, und läuft mir teilweise sogar vor die Linse. Aber wenn ich möchte, dass sie mal still sitzen bleibt… naja… dann hört sie natürlich nicht. Das Lach-Foto hat 5 Anläufe gebraucht, aber dann hatte ich sie soweit! Wohoo! Süß, oder?

Die 1 habe ich aus dem Designerpapier Nostalgischer Geburtstag mit den Framelits Formen Große Zahlen. Das K kommt übrigens aus dem dazu passenden Framelits Große Buchstaben *grins*

  

Ein ausgestanztes Element der Thinlits Formen Orient-Medaillons flatterte noch auf meinem Schreibtisch rum, also habe ich das auch gleich noch mit unter gebastelt…

Und genau das Grinsen vom Wauzi war der Grund, warum ich mich tierisch über das Stempelset Kurz gefasst gefreut habe. Da sind nämlich alle Stempelchen enthalten, die ich hier und heute verwendet habe, einschließlich dem „Lächeln“.

Das war mein Projekt zum BlogHop Stempelnd durchs Jahr – Geburtstag im Mai 2017. Hier sind alle Teilnehmerinnen aufgelistet. Aber vielleicht kommt Ihr ja direkt von Cornelia, dann schicke ich Euch nun weiter zu Ruby

Genießt die Hop(p)erei und lasst Euch schön inspirieren.

grüße

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken