Stempelnd durchs Jahr – BlogHop November {Weihnachten}

Herzlich Willkommen zum neuen Stempelnd durchs Jahr – BlogHop. Im November haben wir uns das Thema „Weihnachten“ auf das Fähnchen geschrieben. Es geht also heute um alles, was mit Weihnachten zu tun hat.

Ich habe ganz viel hin und her überlegt, womit ich Euch überraschen kann. Normale oder auch aussergewöhnliche Weihnachtskarten? Ach nee… und dann kam die Idee. Ein Adventskalender. Ich bastele ja jedes Jahr einen und so war auch dieses Jahr einer gesetzt. Warum also nicht heute zeigen?

Mein Adventskalender ist aus wenigen „Zutaten“, das werdet Ihr ganz unten in diesem Beitrag noch einmal sehen, ich habe mir als Grundlage die Mini-Pizzaschachteln von Stampin‘ Up! geschnappt und diese mit dem Stempelset Weihnachtsschlitten  mit den passenden Framelits dekoriert.

Ich habe auf eine festere Pappe einen Bogen Farbkarton 12×12″ in Olivgrün geklebt und dann die Mini-Pizzaschachteln platziert. Aufgeklebt sind die Mini-Pizzaschachteln mit Fast Fuse, weil das Zeug wirklich fest hält! Für Verpackungen und ähnliches nutze ich das gern.

 

Nachdem ich die Mini-Pizzakartons aufgeklebt habe, fing die Dekoration an. Ich gebe zu, sowas dauert immer am längsten. Aber ich wollte es so einfach wie möglich machen. Ha! Ja, tja! Ich glaube, Ihr wisst, was ich meine. *grins*

Für den Hintergrund habe ich immer das Designerpapier Frohes Fest und zum Teil auch aus Farbkarton Flüsterweiß und Olivgrün ausgestanzte Quadrate und Kreise mit den Framelits Formen Stickmuster. Dann kamen die verschiedensten Dekoelemente: 7/8″ Gestreiftes Geschenkband, Metallic-Schneeflocken und Stempelabdrücke aus dem Stempelset Weihnachtsschlitten.

Die Framelits Große Zahlen habe ich mit Farbkarton Chili durch die Big Shot genuddelt und dann mit einigem System und viel Zufall auf den Mini-Pizzaschachteln verteilt.

Die Mitte sah noch irgendwie leer aus und da habe ich wirklich überlegt, was da hin soll. Am Ende wurden es dann 3 Hirsche mit Dimensionals in 3D gebracht und in den Hintergrund habe ich noch ein paar Sterne gestempelt. Sieht doch hübsch aus, oder?

Ich hoffe jedenfalls, dass sich die Kinder in der ersten Klasse meiner Freundin Anna freuen, denn der Adventskalender geht direkt an die Knirpse…

Noch weitere Adventskalender von mir findet Ihr übrigens hier:

Das war mein Projekt zum BlogHop Stempelnd durchs Jahr – Weihnachten im November 2017. Hier sind alle Teilnehmerinnen aufgelistet. Aber vielleicht kommt Ihr ja direkt von Cornelia, dann schicke ich Euch nun weiter zu Ruby

Genießt die Hop(p)erei und lasst Euch schön inspirieren.

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte

grüße

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Stempelnd durchs Jahr – BlogHop September {Karte für Dich}

Willkommen zum Stempelnd durchs Jahr – BlogHop im September, das Thema in diesem Monat lautet: Karte für Dich! Und wir haben eine ganz besondere Aktion damit verbunden. Wir verlosen in diesem Monat alle gezeigten Karten!

Was ihr dafür tun müsst ist ganz einfach. Hüpft von Blog zu Blog und hinterlasst überall dort auf dem Blog einen Kommentar, wo Euch die Karte gefällt. Wir freuen uns natürlich auch besonders darüber, wenn ihr dazu schreibt, warum ihr unbedingt diese Karte erhalten möchtet. Vielleicht ist es ja meine Karte, die Euch entzückt?

Für so eine Verlosung sollte es schon auch was besonderes sein. Also habe ich überlegt und überlegt und überlegt und dann dachte ich mir, so ein paar Glücksschweinchen wäre doch vielleicht schön. Doch wie kommen alle 4 Schweinchen in dem Stempelset gut zum Einsatz? Ha! Bei einer 4-fachen Easel-Card!

Natürlich als Klappkarte…

… auch wenn sie eher liegend als stehend ihre volle Wirkung erzielt.

Na, erkennt Ihr das System? Herzlichen Glückwunsch – zum Geburtstag – und viel Glück – für Dich. Diese Sprüche habe ich im Stempelset Alles Liebe, Geburtstagskind gefunden. Gestempelt sind die Sprüche in Archivtinte Schwarz auf Farbkarton Flüsterweiß und in Form gebracht habe ich sie mit der Stanze Etikett für jede Gelegenheit.

       

Die Grundkarte ist quadratisch aus Farbkarton Wassermelone. Oben drauf habe ich eine Lage Farbkarton in Puderrosa geklebt und dann die Easel-Elemente auch in Puderrosa gehalten. Die Glücksschweinchen sind auch in Archivtinte Schwarz auf Aquarellpapier gestempelt. Ausgemalt habe ich sie mit dem Aquarellstift Wassermelone und dem Aquapainter, dann nach dem Trocknen ausgeschnitten und auf einen Kreis der Framelits Formen Stickmuster geklebt. Ohne Big Shot geht es halt nicht.

Anleitung:

Für die Mini-Easel müsst Ihr

  • 4 Streifen Farbkarton Puderrosa in 6cm x 12cm zuschneiden
  • diese werden bei 6cm und 9 cm gefalzt
  • weitere 4 Quadrate Farbkarton in 6cm x 6cm zuschneiden
  • die letzten 3cm der Streifen mit Kleber versehen (am Besten Snail)
  • darauf werden die Quadrate bündig geklebt

Da meine Grundkarte 14cm x 14cm ist, passt das Format 6cm hervorragend und es bleibt noch etwas Rand zwischen den Elementen. Dann sieht es nicht so zusammen geklatscht aus *grins*

Das war mein Projekt zum BlogHop Stempelnd durchs Jahr – Karte für Dich im September 2017. Hier sind alle Teilnehmerinnen aufgelistet. Aber vielleicht kommt Ihr ja direkt von Cornelia, dann schicke ich Euch nun weiter zu Ruby

Genießt die Hop(p)erei und lasst Euch schön inspirieren.

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte

grüßeMerken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

IN{K}SPIRE_me Challenge #312 und Bloghop Stempelnd durchs Jahr – August {Tranquil Tulips}

Herzlich Willkommen im doppelten Donnerstag. Heute fallen die IN{K}SPIRE_me Challenge #312 und der 10. des Monats mit dem BlogHop Stempelnd durchs Jahr auf einen Termin. Im August ist unser Thema „Gastgeberinnenset“ – Ihr wisst schon, diese besonderen stempel, die Ihr nur bekommt, wenn Ihr bei einem Bestellwert ab 200,00 Euro landet. Und die sind ganz schön schön, wie wir Euch heute beweisen wollen.

  

Für mich ist es besonders Besonders heute, denn es steht meine Sketchvorlage zur kreativen Entfaltung bei unserer IN{K}SPIRE_me, sodass es mich natürlich besonders freuen würde, wenn Ihr dort reichlich mitspielt. Aber zurück zum BlogHop!

Ich schleiche normalerweise immer ein bisschen um die GastgeberinnenSets drum rum. Kaufen oder nicht kaufen… jedes Mal die gleiche Frage. Doch dieses Mal finde ich das Stempelset Tranquil Tulips so passend für mich selbst, dass ich es auf jeden Fall wollte. Schnuppis, damit kann man Tulpen stempeln! Und Hyazinthen! Herrlich… ich liebe Frühlingsblumen! Deswegen fiel mir die Karte heute auch gar nicht schwer.

Passend zu meinem Sketch habe ich eine quadratische Grundkarte aus Farbkarton in Sommerbeere gewählt. Darauf kam eine Lage Farbkarton Flüsterweiß und oben drauf dann Pergamentpapier. Man sieht es auf den Fotos nicht so gut, aber ich habe mit Hilfe eines Lineals, dem Papier-Loch-Werkzeug und der Stempel- und Perforiermatte den Rand rings herum eingepikst. Einfach aus Spaß…

Etwas Juteband und oben drauf das Schleifchen aus dem tollen -wenn auch leicht fesselnden – Geschenkband in Kupfer… fertig war das obere Element. Als Schildchen habe ich der Karte die Sinnhaftigkeit einer Gute Besserungskarte verpasst. Das Sentiment ist aus dem Stempelset Glasklare Grüße und in Feige gestempelt..

Die Tulpen aus dem Stempelset Tranquil Tulips habe ich in der Two-Step-Technik in Feige und Sommerbeere gestempelt. Ein paar sind allerdings besonders: Für die 3-Dimensionalität habe ich die beiden Stempel getrennt gestempelt und ausgeschnitten. In die Mitte kam ein Mini-Dimensional und an den Rand jeweils ein Glue Dot. So klappt die Blüte etwas hoch. Seht Ihr, was ich meine?

Die Blätter habe ich in Farngrün gestempelt, obwohl ich hier wahrscheinlich nicht richtig ge-Two-Stampt habe. Ist aber egal, meine Blätter sehen halt so aus! Fertig… *grins*

Das war mein Projekt zum BlogHop Stempelnd durchs Jahr – Gastgeberinnenset im August 2017. Hier sind alle Teilnehmerinnen aufgelistet. Aber vielleicht kommt Ihr ja direkt von Cornelia, dann schicke ich Euch nun weiter zu Anke

Genießt die Hop(p)erei und lasst Euch schön inspirieren und hoppst bitte auch auf unseren Challenge-Blog, damit ich weiß, ob Euch der Sketch inkspiriert hat. Lieben Dank.

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte

grüße

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Stempelnd durchs Jahr – BlogHop Juli {Kinder}

Herzlich Willkommen zum neuen Stempelnd durchs Jahr – BlogHop. Im Juli ist unser Thema „Kinder“ – also alles was dazu passt, egal ob Einladungskarten zu Geburtstagsfeiern, Geburt oder Taufe, Dekoelemente, Ausstattung für Geburtstagsfeiern… Derer Möglichkeiten sind viele.

Ich selbst habe ja keine Kinder und im Bekanntenkreis stehen meines Wissens nach grad keine Geburtstagsfeiern an. Eine hübsche Kinderzimmerdeko hätte mir sicher Spaß gemacht, aber nun ja *grins* Glücklicherweise sind aber vor nicht allzulanger Zeit 2 Mäuslein auf die Welt geschlüpft und so habe ich mich mit der Rubrik „Karten zur Geburt“ befasst.

Schmetterlinge gehen doch eigentlich immer, oder? Ich habe sie dank der tollen Libellen in letzter Zeit etwas vernachlässigt, aber das Stempelset Watercolor Wings mit seinen passenden Framelits Formen Schmetterling darf heute mal wieder raus geflattert kommen. Ich habe eine Variante für Jungs und eine für Mädchen gestaltet und dabei die klassischen Farben Puderrosa und Himmelblau verwendet.

Bei den Two-Step-Stempeln braucht man auch eigentlich gar nicht mehr Farben, Ihr seht ja sehr schön, dass es bei Stampin‘ Up! Stempelkissen gut funktioniert, wenn man sie übereinander stempelt.

Eine kleine farbliche Ergänzung habe ich dann mit Meeresgrün und Sommerbeere aber trotzdem gemacht: die Initialen der Babys habe ich mit dem Stempelset Letters for You und den passenden Framelits Große Buchstaben durch die Big Shot genuddelt.

Den Spruch habe ich mir aus den Stempeln des Sets Meilensteine zusammen gestellt und in Archivtinte Schwarz gestempelt.

Passende Umschläge gibt es auch zu den Karten. Ich finde es toll, das Stampin‘ Up! diese auch im Programm hat und man eigentlich in einem Rutsch alles an einer Adresse bestellen kann. Unkompliziert mag ich es ja am Liebsten *grins*

Das war mein Projekt zum BlogHop Stempelnd durchs Jahr – Kinder im Juli 2017. Hier sind alle Teilnehmerinnen aufgelistet. Aber vielleicht kommt Ihr ja direkt von Cornelia, dann schicke ich Euch nun weiter zu Tanja

Genießt die Hop(p)erei und lasst Euch schön inspirieren.

grüße

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Stempelnd durchs Jahr – BlogHop Juni {Lieblingsset}

Juhu wohuuu, es ist schon wieder Zeit, einen neuen Stempelnd durchs Jahr – BlogHop zu veranstalten. Habt Ihr Lust? Auch im Monat Juni widmen wir uns gemeinsam einem Thema und zwar ist es dieses Mal „Lieblingsset“. Wir zeigen Euch also Projekte mit unseren allerliebsten Stempelsets, Projektsets o.ä. – Seid gespannt und genießt die Inspirationen *grins*

Mein Favorit ist aktuell das Stempelset Magical Mermaid. Ich habe die Meerjungfrau im Jahreskatalog 2017/2018 gesehen und wusste sofort: Die will ich! Okay, mir ging es mit vielen Stempelsets so, aber… *grins*

Für den heutigen BlogHop habe ich mir ein kleines Geburtstagsset überlegt. Mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten habe ich erst eine Tüte aus dem Designerpapier Gänseblümchen im Format M gefalzt und dann mit den Unterwasserpflanzen aus dem Stempelset Magical Mermaid in Schwarz bestempelt.

Da ich leider einen kleinen Schmitzer beim Stempelabdruck hatte, musste ein Kreis der Framelits Formen Stickmuster her halten. Auf diesen habe ich die Unterwasserpflanzen noch einmal gestempelt und dann mit einem Aquapainter und den Stempelfarben Meeresgrün und Aquamarin ausgemalt.

Zum Schluß durften noch ein paar goldene Pailletten mit auf die Tüte und verschlossen ist das Ganze mit etwas Band in Meeresgrün.

    

Die dazu passende Geburtstagskarte ist eigentlich sehr ähnlich aufgebaut, nur habe ich hier den Extrastarken Farbkarton Flüsterweiß als Basis verwendet und mit Farbkarton in Meeresgrün und dem Designerpapier Gänseblümchen kombiniert.

Den Spruch aus dem Stempelset Magical Mermaid habe ich in Calypso gestempelt, auch hier kamen wieder die Big Shot und die Framelits Formen Stickmuster zum Einsatz. In Calypso (und Safrangelb) sind übrigens auch die Haare der kleinen Meerjungfrau. Ich habe beide Farben mit dem Aquapainter vermischt.

Das der Schwanz der Meerjungfrau so schön glänzt, liegt daran, dass ich vorsichtig etwas Präzessionskleber aufgetragen habe. Nach dem Trocknen schaut es dann so aus.

Das war mein Projekt zum BlogHop Stempelnd durchs Jahr – Lieblingsset Juni 2017. Hier sind alle Teilnehmerinnen aufgelistet. Aber vielleicht kommt Ihr ja direkt von Sabine, dann schicke ich Euch nun weiter zu Isabella

Genießt die Hop(p)erei und lasst Euch schön inspirieren.

grüße

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Stempelnd durchs Jahr – BlogHop Mai {Geburtstag}

Herzlich Willkommen zum neuen Stempelnd durchs Jahr – BlogHop. Im Mai ist unser Thema „Geburtstag“ – er wird das ganze Jahr über gefeiert und Ideen dazu können nie schaden. Dabei gibt es so viele verschiedene Möglichkeiten, Geburtstage zu zelebrieren – Karten, Gutscheine, Geschenkverpackungen oder … Lasst Euch heute also überraschen, was sich 12 Demos aus verschiedenen Teams für Euch ausgedacht haben. Viel Spaß!

Normalerweise mache ich ja Geburtstagskarten ohne Ende. Dieses Thema fällt mir am leichtesten und man kann immer eine Geburtstagskarte gebrauchen. Aber ausgerechnet für unseren BlogHop wollte ich was anderes machen. Nur was? Etwas Besonderes! Etwas anderes! Etwas… und dann fiel es mir ein: Ich wollte ja sowieso mit Project Life beginnen. Mein Freund scherzt immer, dass ich ständig und überall Fotos mache… jetzt will ich sie auch endlich mal in Szene setzen. Ihr erlebt heute also eine Premiere, denn ich habe mich an einem Layout zum Geburtstag „unseres“ Hundes versucht:

Die Project Life Experten unter Euch schlagen bestimmt die Hände über dem Kopf zusammen, aber es ist mein erstes Mal und ich habe mir Mühe gegeben, damit es nicht zu viel und nicht zu wenig wird. Ich übe noch! Aber ein bisschen stolz bin ich trotzdem. Kahlua (so heißt Wauzi) ist ein ganz besonderer Hund. Sehr schmusig, aber wenn sie ihre 5 Minuten kriegt, dann ist sie ein echtes Wildschwein. Und im Juni wird sie 1 Jahr alt. Ich habe ihr Geburtstagslayout also etwas vorgezogen.

Farblich habe ich das sonnige Osterglocke entschieden. Das passt auch hervorragend zum Designerpapier Nostalgischer Geburtstag. Damit es noch etwas aufgelockert wird, habe ich aus Pergamentpapier mit den Stanzen 2″ Kreis und 1-3/8″ Kreis ein paar Kreise ausgestanzt.

  

Auf der 2. Seite habe ich Kahlua richtig groß in Szene gesetzt. Das Foto ist vor 2 Wochen entstanden. Sie guckt immer was ich mache, wenn ich mich irgendwo auf den Boden hocke zum Fotografieren, und läuft mir teilweise sogar vor die Linse. Aber wenn ich möchte, dass sie mal still sitzen bleibt… naja… dann hört sie natürlich nicht. Das Lach-Foto hat 5 Anläufe gebraucht, aber dann hatte ich sie soweit! Wohoo! Süß, oder?

Die 1 habe ich aus dem Designerpapier Nostalgischer Geburtstag mit den Framelits Formen Große Zahlen. Das K kommt übrigens aus dem dazu passenden Framelits Große Buchstaben *grins*

  

Ein ausgestanztes Element der Thinlits Formen Orient-Medaillons flatterte noch auf meinem Schreibtisch rum, also habe ich das auch gleich noch mit unter gebastelt…

Und genau das Grinsen vom Wauzi war der Grund, warum ich mich tierisch über das Stempelset Kurz gefasst gefreut habe. Da sind nämlich alle Stempelchen enthalten, die ich hier und heute verwendet habe, einschließlich dem „Lächeln“.

Das war mein Projekt zum BlogHop Stempelnd durchs Jahr – Geburtstag im Mai 2017. Hier sind alle Teilnehmerinnen aufgelistet. Aber vielleicht kommt Ihr ja direkt von Cornelia, dann schicke ich Euch nun weiter zu Ruby

Genießt die Hop(p)erei und lasst Euch schön inspirieren.

grüße

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Stempelnd durchs Jahr – BlogHop April {3D Projekt}

Herzlich Willkommen zum neuen Stempelnd durchs Jahr – BlogHop. Im April werden wir uns ausführlich mit dem Thema 3D-Projekte beschäftigen. Hier runter fallen Verpackungen, Wohndekorationen… einfach alles, was nicht „platt“ ist. *grins*

blogbanner_sdj_neu_2017_tinaIch habe ziemlich lange überlegt und meine ursprüngliche Idee passte dann doch nicht so ganz in diesen BlogHop-Rahmen – schließlich soll es ja etwas Besonderes werden. Und dann kam die Eingebung: Hach, Mensch, da kommt ja dann auch noch Ostern und für die Kolleginnen (hopsala, seit Anfang April haben wir ja sogar einen Mann in unserer Weiberrunde) brauche ich noch ne Kleinigkeit. Was Schnelles. Was Süßes. Osterkörbchen! Perfekt.

Diese kleinen Körbchen gehen mega schnell und machen trotzdem was her, oder? Damit Ihr sie als Last Minute für den Ostertisch noch nachbasteln könnt, habe ich auch eine kleine Anleitung für Euch:

1.) Ihr benötigt Farbkarton (ich habe hier Savanne verwendet) in den Maßen:

  • 4 Stück  5-1/2″ x 3/4″ (für das Körbchen)
  • 1 Stück  5-1/2″ x 1/2″ (für den Henkel)
  • 1 Stück  7″ x 1/2″ (für den Körbchenrand)

2.) Ich habe den Farbkarton mit Savanne und dem Stempelset Timeless Textures eingefärbt.

3.) Nun wird das Körbchen geformt:

  • Auf den Körbchenrand klebt Ihr einen Streifen Abreißklebeband und klebt die 4 Streifen nebeneinander darauf.
  • Nach einander werden die Streifenenden nun auch auf den Körbchenrand geklebt.
  • Das Ende vom Körbchenrand wird dann sprichwörtlich auf den Anfang geklebt.

4.) Für den besseren Stand bekommt das Körbchen unten einen Kreis (Stanze Kreis 1″).

5.) Mit dem Tacker habe ich den Henkel am Körbchen befestigt. Besonders der „Anfang“, wo sich die Lasche überlagert, bekommt so einen besseren Halt.

6.) Mit Geschenkband (ich habe mich für das 3/8″ (1 cm) Rüschenband in Flamingorot und für den Kollegen Smaragdgrün entschieden) wird dann der Rand verziert. Für die Schleife wird ca. 20cm und für den Rand ca. 16cm benötigt.

7.) Fertig ist das Osterkörbchen.

Es geht wirklich sehr schnell und Ihr braucht nicht sehr viel Material. Ich bin gespannt, was meine Kollegen sagen… Frohe Ostern!

Das war mein Projekt zum BlogHop Stempelnd durchs Jahr – 3D-Projekte im April 2017. Hier sind alle Teilnehmerinnen aufgelistet. Aber vielleicht kommt Ihr ja direkt von Cornelia, dann schicke ich Euch nun weiter zu Ruby

Genießt die Hop(p)erei und lasst Euch schön inspirieren.

ACHTUNG

Heute Abend erscheint die Auslaufliste von Stampin´Up! und da Ihr bestimmt ein paar Sachen haben wollt, die es demnächst nicht mehr geben wird, schaut unbedingt vorbei.

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte

grüße

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Stempelnd durchs Jahr – BlogHop März {Frühling}

Herzlich Willkommen zur März-Ausgabe vom Stempelnd durchs Jahr – BlogHop. Wir wenden uns in diesem Monat dem Frühling zu, ehrlich gesagt freue ich mich da schon ziemlich drauf. Winter ist toll, wenn Schnee liegt, es knitterkalt ist und ich irgendwo ne kuschelige Sofadecke habe. Aber dieser Matschepampenkram… bärgs… Also Frühling! Here we go.

blogbanner_sdj_neu_2017_tinaDa saß ich an meinem Basteltisch und habe überlegt, was ich zum Thema Frühling machen könnte. Eigentlich wollte ich endlich mal das Produktpaket Regenwetter verwenden (liegt immer noch unbenutzt im Schrank), doch mir viel nichts ein. Dann… bei einem frustrierten Griff in die Süßigkeitenkiste, zog ich eine Tüte Gummiwürmchen hervor.

Gummiwürmer – Regenwürmer – Vögel – Frühling – Tada! Und Vögel haben wir ja bei Stampin‘ Up! zum Glück ein paar und ich habe die Vogelhochzeit mit den passenden Thinlits Blumen und Vögel zuhause. Yippie! So entstand also ein kleines Vogelfutter-Set.

stampin-up-bernau-berlin-vogelhochzeit-blumen-und-voegel-vogelfutter-geschenk-verpackung-fruehling-10

Die Verpackung für die Gummiwürmer ist recht simpel und bekommt eigentlich nur durch die Dekoration ihren Pfiff. Das erkläre ich aber bei der Karte (weiter unten) noch etwas ausführlicher, die Karte war nämlich irgendwie zuerst fertig.

stampin-up-bernau-berlin-vogelhochzeit-blumen-und-voegel-vogelfutter-geschenk-verpackung-fruehling-3

Ich habe einen Streifen Sandfarbener Karton zurecht geschnitten und die Würmer in eine Zellophantüten mit Boden gepackt.

stampin-up-bernau-berlin-vogelhochzeit-blumen-und-voegel-vogelfutter-geschenk-verpackung-fruehling-1

Nun also die Karte. Hier habe ich wirklich lange rum gedoktert, denn der leicht minzmakronige Hintergrund ist eigentlich Farbkarton Seidenglanz, den ich mit dem Stampin‘ Spritzer und Nachfülltinte Minzmakrone eingefärbt habe.

stampin-up-bernau-berlin-vogelhochzeit-blumen-und-voegel-vogelfutter-geschenk-verpackung-fruehling-8

Das Minzmakrone findet sich dann im Feinen Leinenband in Minzmakrone wieder. Ich finde das passt sehr schön mit dem Kupfer der Metallfolie zusammen. Um mal etwas natürlicher unterwegs zu sein, habe ich den Sandfarbenen Farbkarton hier mal als Kartenbasis verwendet. Ist ja auch schön stabil.

stampin-up-bernau-berlin-vogelhochzeit-blumen-und-voegel-vogelfutter-geschenk-verpackung-fruehling-5

Beim Stempelset Vogelhochzeit habe ich das „Nest“ in den Hintergrund in Kupfer embossed und das Vögelchen und den Ast mit Archivtinte Schwarz gestempelt und dann mit dem Aquapainter in Minzmakrone, Schokobraun und Zarte Pflaume ausgemalt, Der Vogel hat noch ein paar Akzente mit einem Stampin‘ Write Marker in Zarte Pflaume erhalten.  Danach ging es mit den Thinlits Blumen und Vögel ab durch die Big Shot.

stampin-up-bernau-berlin-vogelhochzeit-blumen-und-voegel-vogelfutter-geschenk-verpackung-fruehling-4

Das Zierdeckchen in Spitzenoptik habe ich mit dem Stampin‘ Write Marker Zarte Pflaume vorsichtig angemalt (*hüstel* eingefärbt) und dann unter einen Kreis aus den Framelits Formen Stickmuster geklebt. Das, was unter dem Ast hervor guckte, habe ich einfach weg geschnitten.

Das war mein Projekt zum BlogHop Stempelnd durchs Jahr – Frühling im März 2017. Hier sind alle Teilnehmerinnen aufgelistet. Aber vielleicht kommt Ihr ja direkt von Cornelia, dann schicke ich Euch nun weiter zu Ruby

Genießt die Hop(p)erei und lasst Euch schön inspirieren.

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte

.

grüße

Flohmarkt – gebrauchte Stampin‘ Up! Schätze
Stempelclub der Gastgeberinnen – jetzt anmelden
Beim Shoppen jetzt so richtig sparen: Stampin’ Up! Demonstatorin werden
Stampin’ Up! Shoppen rund um die Uhr: Onlineshop

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Stempelnd durchs Jahr – BlogHop Februar {Aquarell und Coloration}

Herzlich Willkommen zum neuen Stempelnd durchs Jahr – BlogHop. Im Februar widmen wir uns dem Thema Aquarell und Coloration. Es ist Euch vielleicht schon aufgefallen, dass im Frühjahr-Sommer-Katalog Stampin‘ Up! Aquarellstifte ins Angebot aufgenommen hat und dazu gleich noch eine Reihe an schönen Stempelmotiven zum Colorieren mitgeliefert hat. Es gibt also neben Stempelkissen, Stampin‘ Write Markern nun auch „Buntstifte“ um uns das Stempeln farbenfroher zu gestalten.

blogbanner_sdj_neu_2017_tinaEhrlich gesagt komme ich mit den Aquarellstiften nicht so gut klar. Ich muss noch etwas mehr üben, damit es nicht aussieht, als hätte eine Dreijährige übers Blatt gekritzelt. Dabei kriegen meine Kolleginnen das immer so toll hin. Nun ja, man muss auch nicht alles können, gell? Colorieren geht aber auch anders. Und genau das möchte ich Euch heute zeigen.

stampin-up-bernau-berlin-baby-eierkarton-little-cuties-colorieren-tutorial-schaf-geschenk-4

Beginnen wir mit dem Mini-Eierkarton! Der kommt von Stampin‘ Up! in einer 4er Kombinationspackung und ist nicht zu verwechseln mit den Dingern aus dem Supermarkt. Er ist viel cooler, denn die Grundfarbe ist so hell, dass Ihr die Eierkartons prima unbehandelt verbasteln könnt, oder aber sie auch einfärben könnt. Genau das habe ich nämlich getan.

142776Seit ich bei einer Stampin‘ Up! Veranstaltung mal Charlotte von SU live auf der Bühne gesehen habe, wie sie mit dem Spritzer“ umgegangen ist und alles so herrlich erklärt hat, wollte ich so ein Teil haben. Und für das heutige Projekt kam er dann (nach 3 Jahren???) auch mal zum Einsatz.

Ich habe 1 Tropfen Nachfülltinte Rosenrot und Wasser in den Stampin’ Spritzer gefüllt und bin vorsorglich in die Küche übers Waschbecken gegangen. Gibt nämlich schon ein bisschen Sauerei, also zieht lieber nicht den guten weißen Pulli an, wenn Ihr sowas vorhabt.

stampin-up-bernau-berlin-baby-eierkarton-little-cuties-colorieren-tutorial-schaf-geschenk-3

Und dann ging es auch schon los. Ich habe solange gespritzt bis das Fläschchen alle war. Insgesamt habe ich 3x aufgefüllt, dann war der Mini-Eierkarton rosa. Die Helligkeit bestimmt Ihr übrigens über die Tropfen der Nachfülltinte. Ich wollte es etwas dezenter halten. Innen habe ich gleich mit eingespritzert, es geht eh ein bisschen was daneben und halbe Sachen machen wir ja nicht – sind ja schließlich Profis, gell *grins*

stampin-up-bernau-berlin-baby-eierkarton-little-cuties-colorieren-tutorial-schaf-geschenk-7

Bei der Dekoration des Mini-Eierkartons habe ich mich etwas angestellt. Irgendwie war es entweder zu viel oder zu wenig. Ich weiß noch nicht, ob ich es noch einmal SO machen würde, aber vorerst bin ich zufrieden…

stampin-up-bernau-berlin-baby-eierkarton-little-cuties-colorieren-tutorial-schaf-geschenk-9

Aber das war es ja noch nicht mit der Coloration. Außerdem hatte ich noch farbige Flüssigkeit im Stampin‘ Spritzer. Also habe ich noch ein bisschen Farbkarton Flüsterweiß eingesprüht und auf der Heizung trocknen lassen. Ich wollte den Well-Effekt, sonst hätte ich es auch mit Aquarellpapier probiert. Das farbige Etwas habe ich dann mit den Framelits Formen Stickmuster, die ich auch schon mit dem Farbkarton Rosenrot verwendet habe, durch die Big Shot genuddelt. Und ohne zu kleben, sondern nur mit einem gezielten Tacker-Tack an das andere Quadrat geheftet.

stampin-up-bernau-berlin-baby-eierkarton-little-cuties-colorieren-tutorial-schaf-geschenk-8

Das Schäfchen aus dem Stempelset Little Cuties zur Dekoration habe ich dann aber doch auf Aquarellpapier mit Archivtinte Schwarz gestempelt. In das Stempelkissen Savanne und Rosenrot habe ich jeweils einen tropfen der Nachfülltinte gegeben und dann mit Mischstiften das Schaf vorsichtig coloriert. Reinweiß ist ja keins der Tiere und so bekommt es ein bisschen Kontur.

stampin-up-bernau-berlin-baby-eierkarton-little-cuties-colorieren-tutorial-schaf-geschenk-10

Da es sich bei diesem Projekt gleichzeitig auch um das Geschenk zur Geburt des Babys meiner Kollegin handelt (nein, Kind ist noch nicht da, aber ich fand es grad praktisch, vorbereitet zu sein), gibt es natürlich auch eine Karte dazu. Die ist fast baugleich mit dem Mini-Eierkarton.

stampin-up-bernau-berlin-baby-eierkarton-little-cuties-colorieren-tutoril-schaf-geschenk-12

Die Grundkarte ist mein heiß geliebter Extrastarker Farbkarton Flüsterweiß. Darauf lagern wieder das Zierdeckchen in Spitzenoptik und ein Stück Farbkarton Rosenrot und ein mit dem Stampin‘ Spritzer eingefärbtes Stück Flüsterweiß.

stampin-up-bernau-berlin-baby-eierkarton-little-cuties-colorieren-tutoril-schaf-geschenk-9

Den Spruch habe ich auch noch in Rosenrot auf die Karte gestempelt, er ist auch aus dem Stempelset Little Cuties.

stampin-up-bernau-berlin-baby-eierkarton-little-cuties-colorieren-tutoril-schaf-geschenk-11

Auch hier habe ich noch ein bisschen was von der Sale-a-Bration verwurstelt: Das Metallic-Geschenkband im Kombipack (Silber).

stampin-up-bernau-berlin-baby-eierkarton-little-cuties-colorieren-tutoril-schaf-geschenk-10

Denn wann, wenn nicht jetzt, können wir in GRATIS Produkten schwelgen? Zu je 60,00 Euro Bestellwert könnt Ihr Euch ja noch bis zum 31.03.17 jeweils 1 Produkt aus der Sale-a-Bration Broschüre {Klick} aussuchen. Tolle Sache, wie ich finde.

metallic-geschenkband-im-kombipackDas war mein Projekt zum BlogHop Stempelnd durchs Jahr – Aquarell und Coloration im Februar 2017. Hier sind alle Teilnehmerinnen aufgelistet. Aber vielleicht kommt Ihr ja direkt von Cornelia, dann schicke ich Euch nun weiter zu Constanze

Genießt die Hop(p)erei und lasst Euch schön inspirieren.

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte

.

grüße

Sammelbestellung: So 12.02.17 / 20 Uhr
Flohmarkt – gebrauchte Stampin‘ Up! Schätze
Stempelclub der Gastgeberinnen – jetzt anmelden
Beim Shoppen jetzt so richtig sparen: Stampin’ Up! Demonstatorin werden
Stampin’ Up! Shoppen rund um die Uhr: Onlineshop

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Stempelnd durchs Jahr – BlogHop Januar {Sale-a-bration}

Wohoo, da bin ich schon mit wieder mit dem ersten Stempelnd durchs Jahr – BlogHop im neuen Jahr. Auch in 2017 schließen sich wieder einige Stampin‘ Up! Demonstratorinnen zusammen und wollen Euch erfreuen und inspirieren. Im Januar dreht sich nun alles um das Thema Sale-a-Bration.

blogbanner_sdj_neu_2017_tinaHach, es ist mir nicht so leicht gefallen. Ich habe sehr viele Lieblinge in der Sale-a-Bratio Broschüre entdeckt, doch mit meiner Bestellung noch gewartet. Zu lange für die Post, wie mir scheint, denn mein Paket ist noch unterwegs. ABER zum Glück konnte ich bei der Vorbestellung – welche ein großer Vorteil im Demodasein ist – unter anderem das Designerpapier Traum vom Fliegen erbeuten. Und diesem möchte ich mich heute detaillierter zuwenden. Ich hoffe, es gefällt Euch genauso gut wie mir.

traum-vom-fliegenFür jeweils 60 Euro Einkaufswert erhaltet Ihr während der Sale-a-Bration (bis 31.03.17) gratis 1 Produkt aus der SaB-Broschüre {KLICK} nach Wahl. Dabei könnt Ihr bei den Stempelsets natürlich auch eine andere Sprache wählen. Ganz wie Ihr mögt.

stampin-up-bernau-berlin-stempelnd-durchs-jahr-bloghop-sab-in-den-wolken-abgehoben-traum-vom-fliegen-geschenktuete-geburtstagsbanner-1

Ich habe mir nun also für dieses Jahr kreativtechnisch vorgenommen, dass ich mein heiß geliebtes Designerpapier nicht nur horte wie ein wilder Hase, sondern auch verwende. Oft. Und so kam es, dass ich eine kleine Designerpapiertasche aus dem DSP Traum vom Fliegen gebastelt habe und dazu passend 3 Karten. Ich werde wahrscheinlich noch mehr machen, aber für diesen Beitrag heute musste ich ja irgendwann mal fertig werde. Ich verzettel mich dann gern mal *grins*

stampin-up-bernau-berlin-stempelnd-durchs-jahr-bloghop-sab-in-den-wolken-abgehoben-traum-vom-fliegen-geschenktuete-geburtstagsbanner-3

Anleitung:

  • Für die Tasche habe ich einen Bogen 12 x 12″ (30,5 x 30,5 cm) gemäß dieser Skizze gefalzt und schnitten, zusammen geklebt und dann mit Henkelchen aus Rüschenband in Pfirsich Pur versehen.

stampin-up-bernau-berlin-stempelnd-durchs-jahr-bloghop-sab-in-den-wolken-abgehoben-traum-vom-fliegen-geschenktuete-geburtstagsbanner-4

 

stampin-up-bernau-berlin-stempelnd-durchs-jahr-bloghop-sab-in-den-wolken-abgehoben-traum-vom-fliegen-geschenktuete-geburtstagsbanner-2

Die Karten sind im Großen und Ganzen gleich. Immer bietet der Extrastarke Farbkarton in Flüsterweiß die Kartengrundlage. Darauf habe ich entsprechend dem Designerpapier Traum vom Fliegen passenden Farbkarton geklebt. Dazu habe ich dann Geburtstagsgrüße mit dem Stempelset Geburtstagsbanner und den Framelits Bunter Banner-Mix kombiniert. Und natürlich auch mit den Heißluftballons aus dem Stempelset Abgehoben bzw. den ausgestanzten Ballons der Thinlits In den Wolken. Beides passt ja herrlich zum Designerpapier.

Marineblau:

stampin-up-bernau-berlin-stempelnd-durchs-jahr-bloghop-sab-in-den-wolken-abgehoben-traum-vom-fliegen-geschenktuete-geburtstagsbanner-5

Minzmakrone:

stampin-up-bernau-berlin-stempelnd-durchs-jahr-bloghop-sab-in-den-wolken-abgehoben-traum-vom-fliegen-geschenktuete-geburtstagsbanner-6

Pfirsich Pur:

stampin-up-bernau-berlin-stempelnd-durchs-jahr-bloghop-sab-in-den-wolken-abgehoben-traum-vom-fliegen-geschenktuete-geburtstagsbanner-7

Das war mein Projekt zum BlogHop Stempelnd durchs Jahr – Sale-a-Bration im Januar 2017. Hier sind alle Teilnehmerinnen aufgelistet. Aber vielleicht kommt Ihr ja direkt von Cornelia, dann schicke ich Euch nun weiter zu Nadine B.

Genießt die Hop(p)erei und lasst Euch schön inspirieren.

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte

grüße

Sammelbestellung: So 15.01.17 / 20 Uhr
Flohmarkt – gebrauchte Stampin‘ Up! Schätze
Stempelclub der Gastgeberinnen – jetzt anmelden
Beim Shoppen jetzt so richtig sparen: Stampin’ Up! Demonstatorin werden
Stampin’ Up! Shoppen rund um die Uhr: Onlineshop

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken