Viel Glück

Eine liebe Tina aus dem Forum hat den Sprung ins kalte Wasser gewagt und sich ihren Traum vom eigenen Lädchen erfüllt. Zum neuen Lebensabschnitt wollte ich ihr viel Glück wünschen.

In{k}spiration Wochen, Tag 15 – mit Gewinnchance

Endlich, endlich darf ich Euch auch etwas anlässlich unserer In{k}spiration Week zeigen, da fiebere ich schon eine ganze Weile drauf :)

Ich möchte Euch ein kleines Geschenkset zeigen, bestehend aus einem Flaschenanhänger (mit Schokifach), einer Dreiecksbox und natürlich einer Karte. Logisch.

Und natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen!
Ich habe mich für Euch für ein nigel-nagel-neues Stempelkissen in der tollen Incolor 2012-2014 Apfelgrün entschieden. In der Weihnachtszeit galt Apfelgrün ja als DIE Weihnachtsfarbe schlecht hin, aber ich finde das fruchtig-frische passt auch perfekt zum Frühling. Und zum Sommer. Und für den Herbst finde ich bestimmt auch noch eine Begründung.
Und so könnt Ihr mitmachen:

– 1 Los für einen Kommentar
– 1 Los für’s Verlinken in der Sidebar auf dem Blog (bitte im Kommentar angeben)
– 1 Los für’s Schreiben eines Blogbeitrages über unsere Aktion (bitte ebenfalls im Kommentar angeben)
In den Lostopf hüpfen könnt Ihr bis Donnerstag, 31. Januar 2013, 23.59 Uhr (also morgen kurz vor Mitternacht).
Ich freue mich darauf von Euch zu lesen!

Am Freitag (01.02.2013) gibt es übrigens auch noch einen großen, finalen Bloghopp mit und zu und um meine Kolleginnen drum herum. Also verpasst uns nicht…
16.01. Ela die Fliederfee
17.01. Samia hat ein Bastelatelier in Österreich
18.01. Kirstin mag Rosa, Pink und alles was Glitzert
19.01. Marion stempelt (gern)
20.01. Julia mit der kreativen Ideenwelt
21.01. Andrea unser Twinkelstar
22.01. Jenny genießt Freizeit pur
23.01. Bine liebt Papierschnipsel
24.01. Chrissy als Teilzeitbastelfee
25.01. Julia von Liebsteaugenblicke
26.01. Heike ist born2stamp
27.01. Petra die Rollimaus
28.01. Andrea macht nicht nur Kleine Basteleien
29.01. Annemarie mit Firsthandemotion
30.01. Tina (das bin ich)
31.01. Miri mach alles mit LiebeZum Schluss ein Blog-Hop auf allen Blogs. Klickt Euch rein, wir freuen uns.

We could be lifted

Ich hab auf dem tollen Blog von Steffi eine Karte entdeckt, die ich unbedingt liften, sprich nachmachen musste. Und mein Mann hat sie gleich zum Geburtstag bekommen, das Braun und Petrol passt so schön zum Geschenkpapier *zwinker*
Danke für die Inspiration.

Gutschein für ein Tattoo

Zugegeben, mit der Karte hab ich mich schwer getan. Ein Gutschein für ein Tattoo, geschenkt von einer Mädelsclique an den Freund von einer der Ladies.
Also ist mein eigener Anspruch: Cool, lässig und … naja. Ich hab mich schwer getan *seufz*
Bei den Farben war ich allerdings ziemlich schnell Feuer und Flamme für Savanne, Weiß, Mittelblau und Farngrün.

Innen drin ist dann der Gutschein als extra Klappkarte eingeklebt.

Meine erste Easel-Card

Eine Karte zum Schulabschluss durfte ich für ein liebes Brautmonsterchen anfertigen. Gewünscht war die Farbe Lila und der Name der Schulabgängerin. Ich persönlich wollte gern das Set Everything Eleanor ausprobieren. Und natürlich etwas besonderes machen.
Dabei raus gekommen ist meine erste Easel-Card *fröhlichindiehändeklatsch*

Zusammen geklappt recht unspektakulär, ABER… :)

Voll geklaut…

Ich gebe es zu, ich hab die Kartenidee geklaut. Ein bisschen verändert, aber eigentlich ist sie geklaut. Doch ich bereue es nicht, denn Steffi hat einen tollen Blog, tolle Ideen und überhaupt. Ich hoffe, sie nimmt es mir nicht übel.

Eigentlich dachte ich auch, dass das endlich mal ne Männerkarte wäre. Aber mein Mann sieht es anders. Die Farbe: ja. Aber Blumen… na ja, erwachsene Männer sollten auch mit Blumen auf der Geburtstagskarte umgehen können. Finde ich! Ausserdem, dass was es so im Einzelhandel zu kaufen gibt, ist ja auch nicht grad Männertauglich. Finde immer noch ich.
Aber zum Glück kann man über Geschmack nicht streiten. Oder doch? Hach, ich komme langsam durcheinander. Und alles nur wegen Männerkarten… tsss.

Happy Birthday – Gutscheinkarte

Meine Schwägerin hatte Geburtstag und hat sich mehr oder weniger ein Buch gewünscht. Mehr oder weniger, weil… na ja, ich habe es so frei interpretiert.
Leider gab es aber von der Serie, mit der ich sie beehren wollte, den ersten Teil nicht vorrätig. Irgendwie ist es aber schöner, mit dem Anfang anzufangen. Nicht nur, weil das einfach besser klingt :)
Daher hat sie einen Gutschein bekommen. Und verpackt war er in dieser Karte…
(Ich entschuldige mich für die miserable Bildqualität, aber momentan wird es zum Kuckuck einfach nicht hell hier in Berlin. Aber wahrscheinlich nicht nur bei uns…)