IN{K}SPIRATION Week – Tag 2 mit Gewinnchance

IW Jahreskatalog 2014-3

Fupp, kaum ist die IN{K}SPIRATION Week angekündigt, da sind auch schon Heike und ich dran. Und bei uns könnt Ihr natürlich auch was gewinnen, aber dazu später mehr.

Nach mehreren Anläufen habe ich mich für ein Geschenk zur Geburt des 2. Sohnes meiner Freundin entschieden. Der kleine Kerl erblickte just am Freitag, den 13. das Licht der Welt und sollte in seinem Leben eine übermäßige Portion Glück haben.

Da es zur IN{K}SPIRATION Week aber auch immer mit darum geht, Euch etwas besonderes zu zeigen, habe ich mich ein wenig mit den neuen Spielsachen ausgetobt. Da haben wir zum Beispiel einen Bilderrahmen bzw. das Inlay für Ribba vom Schweden. Damit arbeite ich wirklich gern.

stampin up bilderrahmen baby something for baby drehstempel alphabet

stampin up bilderrahmen baby something for baby drehstempel alphabet    OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und weil ich so viele tolle neue Spielsachen habe, wollte ich sie auch alle gleich auf einen Schlag verwenden. Bei der Farbwahl war das Designerpapier im Block Moonlight verantwortlich. Ich finde, das ist der Kracher! Also kamen die neuen In Colors 2014-2016 Lagunenblau und Honiggelb zum kreativen Einsatz. Zwar ist in dem Banner/Fähnchen eher Anthrazitgrau zu sehen, aber ich habe trotzdem Schiefergrau als Kombinationsfarbe vorgezogen.

stampin up bilderrahmen baby something for baby drehstempel alphabet   stampin up bilderrahmen baby something for baby drehstempel alphabet

Die Sicherheitsnadel im Stempelset fand ich witzig und habe mit Ihr die Fähnchen befestigt. Nicht dass sie runter rutschen, die kleinen Schlingelchen.

Falls Ihr Euch wundert, mit was ich den Namen und die Geburtstdaten gestempelt hab… ich habe nicht Großmutters Schreibmaschiene aus dem Keller gekramt (wir haben nämlich keinen Keller), sondern ich habe mich am neuen Drehstempel Alphabet von Stampin‘ Up! versucht. Er ist erst einmal etwas gewöhnungsbedrüftig, weil man ja die Buchstaben auf dem Kopf einstellt, aber wenn man den Dreh raus hat, macht es richtig Spaß. (Das Schätzelein lässt sich übrigends am Besten mit einem Feuchtuch sauber machen.)

stampin up bilderrahmen baby something for baby drehstempel alphabet   stampin up bilderrahmen baby something for baby drehstempel alphabet

Der Body, die Krawatte und die Schühchen gehören zum Stempelset Something for Baby, wozu es auch die passenden Framelits Formen Fürs Baby gibt. Sehr praktisch.

Dem Schleifenband konnte ich nicht widerstehen, sodass es hier in Lagunenblau unbedingt noch mit in den Bilderrahmen musste. Wozu ist es denn Ribba, wenn man sich nicht ein bisschen in 3-D verausgaben kann?

..

Die Verlosung:

Wie versprochen und angekündigt und bei uns so üblich, gibt es bei der IN{K}SPIRATION Week auch eine kleine Belohnung fürs Lesen, staunen und in{k}spirieren lassen. Da ich ein großer Fan vom neuen Designerpapier im Block Moonlight (von S. 185 im neuen Stampin‘ Up! Jahreskatalog) bin, dachte ich, dass ich diese Begeisterung auch mit Euch teilen möchte und verlose daher das zauberhafte Papier. Der Gewinn wird jedoch erst bei Gültigkeit des neuen Katalogs bestellt und erschickt.
Stampin Up Designerpapier Moonlight
  • 1 Los für einen Kommentar
  • 1 Los für’s Verlinken unsere INKSPIRATION Week (bitte nicht vom Challenge-Blog) in der Sidebar auf dem Blog (bitte im Kommentar angeben)
  • 1 Los für’s Schreiben eines Blogbeitrages über unsere IN{K}SPIRATION Week (bitte ebenfalls im Kommentar angeben)

In den Lostopf hüpfen könnt Ihr bis Dienstag, 24. Juni 2014, 23.59 Uhr (also morgen kurz vor Mitternacht). Ich freue mich auf Eure Kommentare und wünsche Euch viel Glück und einen schönen Montag.

Hoppel die hopp übrigens noch zu Marion und Annemarie, die gestern Ihr Können gezeigt haben! Und auf meine liebe Freundin Heike verweise ich Euch gern doppelt und dreifach. Sie ist nämlich ein großer Schatz!

Heute war Katalogparty in Bernau (bei Berlin)

stampin-up-workshop-katalogparty-bernau-berlinWas habe ich lange darauf gewartet, endlich wieder Gäste zum Workshop bzw. in diesem Fall zur Katalogparty begrüßen zu können. Und heute ist es nun endlich soweit. Aber egal wie viel Zeit man als Vorlauf hat, am Ende ist es doch immer hektisch (und mein Mann flucht weil ich durchs Haus wusel und nicht empfänglich für Scherze bin).

Die Projekte zeige ich Euch jetzt noch nicht, dafür müsst Ihr brav die nächsten Tage immer wieder kommen, aber wie es bei uns aussieht und was die Bastelwütigen Ladies erwartet, dass kann ich Euch ja schon mal zeigen…

stampin-up-workshop-katalogparty-bernau-berlinDer Tisch war heute noch nicht komplett eingedeckt mit alle zu benutzenden Sachen, denn die sollten und durften ja vorher noch bestaunt und begutachtet werden. Auf dem Tisch geht das dann irgendwie immer unter (so wie ein Herzstempel, der zum Glück aber am Ende wieder in der Schrubbkiste auftauchte…)

stampin-up-workshop-katalogparty-bernau-berlin

Ich hatte verschiedene „Stationen“ aufgebaut (wie praktisch, wenn man genug Platz dafür hat!), unter anderem auch eine Flohmarkt-Ecke mit Designerpapier, Knöpfen und Band. Eigentlich hatte ich ja auch etwas zum Zeigen für das Project Life geplant, aber unseren Drucker konnte ich nicht wirklich zu schönen Fotos überreden, sodass ich das aufgegeben hatte. Mal schauen, vielleicht wünsche ich mir zum Geburtstag einen ordentlichen Fotodrucker und dann gehts los…

stampin-up-workshop-katalogparty-bernau-berlin    stampin-up-workshop-katalogparty-bernau-berlin

Die Preise für die Tombola hatte ich vor ein paar Tagen in Packpapier eingenäht und mit Etiketten versehen. Dazu habe ich mich über das Stempelset Zur Feier des Tages her gemacht. Den Hauptpreis (die Eulenstanze) habe ich allerdings mit dem Krönchen aus dem Stempelset Ein Gruß für alle Fälle und dem neuen Drehstempel Alphabet bestempelt. Die Gewinnerin Kerstin hat sich übrigens ein Loch in den Bauch gefreut. Das machte mich auch sehr froh.

stampin-up-workshop-katalogparty-bernau-berlin    stampin-up-workshop-katalogparty-bernau-berlin

Der obligatorische Schoki-Kuchen wurde heute noch durch eine Zitronentarte ergänzt. Auch sehr lecker, muss ich sagen.

stampin-up-workshop-katalogparty-bernau-berlin     stampin-up-workshop-katalogparty-bernau-berlinEinen Kuchenpiker brauchte ich dadurch dann aber auch. Den habe ich gestern Abend noch schnell mit dem Stempelset Sketched Birthday gefertigt. Dabei habe ich aber die Stampin‘ Write Stifte in Espresso und Pistazie benutzt, denn den Spruch „Happy Birthday“ wollte ich nicht mit auf dem Piker haben grins

stampin-up-workshop-katalogparty-bernau-berlinJetzt muss ich nur noch alles wieder aufräumen, etwas vernünftiges essen (nur Kuchen ist echt nicht gut) und dann noch schnell das Wohnzimmer in eine Deutschland-Atmosphäre umdekorieren. Dann sind wir auch gewappnet, wenn unsere Nachbarn nachher zum gucken rüber kommen…