IN{K}SPIRE_me Challenge #373 – Schöne Weihnachtszeit

Ein warmes und herzliches Willkommen zu unserer neuen IN{K}SPIRE_me Challenge #373 mit einem Sketch von Kirstin, bei dem ganz schön war los ist. Was ich damit meine? Nun ja, viele Elemente. Lagenweise sozusagen. Aber ein ganz tolles Teil!

Mein Hauptaugenmerk liegt ja derzeit auf Weihnachtskarten. Je früher man damit anfängt, desto besser. Eh klar… Und daher sollte es auch nicht verwunderlich sein, dass Euch heute eine Weihnachtskarte entgegen hoppst. Ich habe mir das Stempelset Schöne Weihnachtszeit gekauft, weil ich zum Einen die Mistelzweige so gern mag (und die sich dahinter verbergende Tradition) und zum Anderen bei Marion vor Kurzem eine schöne Karte mit dem Mistelzweig gesehen habe. Auch wir Demos inkspirieren uns gegenseitig *grins*

Den Mistelzweig wollte ich in Olivgrün stempeln und da ich nicht ständig eine Grundkarte in Flüsterweiß machen wollte, war heute mal der Farbkarton in Olivgrün dran. Darauf kam dann aber Flüsterweiß und eine Lage von dem schönen Designerpapier Froher Lichterschein. Die eine Seite bei dem Designerpapier hat Fotodrucke – auch sehr schön für flächige Designerpapierprojekte – und die andere Seite hat schöne Hintergrundmotive. So auch hier die Struktur mit Glutrot

Damit stand auch die weitere Farbe für meine Karte fest: Glutrot. Ich habe damit die Schleife aus dem Stempelset Schöne Weihnachtszeit erst als Umrandung gestempelt und dann die „Füllung“. Ausschneiden muss man das leider trotzdem mit der Hand, für dieses Stempelset gibt es keine Stanzen oder Framelits. So durfte die Schere dann auch gleich bei den Glöckchen zum Einsatz kommen, die ich als oberes Element des Sketches vorgesehen habe.

Schwierig für mich war ehrlich gesagt der Spruch bzw. der untere obere Balken (na Ihr wisst, was ich meine… hoffe ich *grins*). Ich wollte einen Spruch stempeln. Das war für mich optisch am Besten mit einem hellen Hintergrund zu erledigen. Aber Flüsterweiß aus Flüsterweiß? Also entschied ich mich für Pergamentpapier. Aber Das kriegt man ja so doof bestempelt und dann noch so doof aufgeklebt! Also habe ich nach mehreren Versuchen festgestellt: Mit StazOn in Schwarz gestempelt und ein bisschen trocken gefönt verschmiert die Schrift nicht. Und das Pergamentpapier auf ein Stück der Mehrzweckklebeblätter geklebt löste das Befestigungsproblem. Was jetzt so einfach klingt, dauerte ca. 1 Stunde im Entstehungsprozess *grins*

Am Ende finde ich meine Karte – Eigenlob hin oder her – sehr gelungen und freue mich, dass am Ende alles so geklappt hat, wie ich es mir vorgestellt habe.

Aber Ihr dürft Euch natürlich auch noch austoben. Husch husch mit Euch auf unseren Challengeblog und fleißig Eure Bastelwerke hoch geladen.


Stampin‘ Up! Aktionen

Flockengestöber: Im November wird es eine tolle Aktion Flockengestöber {Klick} geben, bei der es von Schneeflöckchen nur so wimmelt. Bei dieser Aktion gibt es für Euch zwei tolle Stempelsets, Thinlits und Accessoires – alles rund um die Schneeflocken…


Stampin‘ Up! Sammelbestellung – versandkostenfrei

Alles was Ihr zum Basteln braucht (oder wollt), könnt Ihr gern jederzeit bei mir bestellen. Entweder über meinen Online-Shop {Klick} oder per eMail {Klick} oder bei der nächsten Sammelbestellung am 28.10.18 / 20 Uhr.

grüße

Advertisements

Stempelnd durchs Jahr – BlogHop Oktober {Karte für Dich}

Herein spaziert zum neuen Stempelnd durchs Jahr – BlogHop. Im Oktober haben wir wieder ein tolles Schmankerl für Euch: Das Thema lautet Karte für Dich! Das heißt, dass wir alle heute gezeigten Karten an Euch da draussen verlosen. Wohooo!

Ihr müsst auch gar nicht viel dafür tun: Hüpft von Blog zu Blog und kommentiert die Beiträge, die Euch gut gefallen und bei denen Ihr gern die Karte gewinnen würdet. Toll wäre natürlich, wenn Ihr uns auch dazu schreibt, warum Euch die Karte so gut gefällt. Schließlich ist das die größte Motivation für uns Kreative Blogger…

Ich hatte so viele Ideen für eine gelungene Karte – denn wenn sie schon verlost wird, dann sollte sie auch wirklich gelungen sein – und dann habe ich doch lieber langsam anfangen. Mit dem Designerpapier Froher Lichterglanz. Ihr werdet diesem Schätzchen noch öfter begegnen, keine Bange.

Also das Designerpapier mit den Zapfen wollte ich gern als Hintergrundmotiv verwenden. Und was passt da gut dazu? Richtig: Tannenzweige! Ganz viele Tannenzweige! Also Big Shot raus und massenhaft Zweige mit den Thinlits Formen Tannen und Zapfen mit Farbkarton Olivgrün genuddelt. Ein paar Mistelzweige in Farngrün durften auch noch durch die Big Shot rutschen. Und wo Mistelzweige sind, da gibt es auch diese kleinen Perlendinger.

Im Stempelset Weihnachtshirsch mit den passenden Thinlits Formen Weihnachtswild habe ich dann noch die passende Dekoration gefunden. Ich habe die kleinen Hirschis in Espresso gestempelt und dann auch ausgestanzt mit der tollen Maschine.

Bevor ich alle Zweige vorsichtig aufgeklebt habe, ging noch die Lage Designerpapier Froher Lichterschein mit den Framelits Formen Stickmuster durch die Big Shot. Und in den dabei entstandenen Kreis habe ich mit einem Stempel aus dem Set Tannenzauber in Espresso gestempelt.

Das war mein Projekt zum BlogHop Stempelnd durchs Jahr – Karte für Dich im Oktober 2018. Hier sind alle Teilnehmerinnen aufgelistet. Aber vielleicht kommt Ihr ja direkt von Heike, dann schicke ich Euch nun weiter zu Heike

Genießt die Hop(p)erei und lasst Euch schön inspirieren.

grüße