Happy Birthday… Karten mit Designerpapier

Ich habe Anfang Juni bei meiner Katalogparty zu meinen Gästen gesagt, dass ich sehr froh darüber bin dass es in diesem Jahr bei Stampin‘ Up! wirklich schönes Designerpapier gibt und ich bei keinem sage… na ja. Weil, selbst wenn mir „vorn“ nicht gefällt, es „hinten“ dann hübsch ist. Ihr guckt jetzt vielleicht genauso zweifelnd, wie ich angeguckt wurde. Aber heute möchte ich Euch mit 2 Karten zeigen, was ich meine und wie man evtl. Designerpapier was einem nicht supi-dupi gefällt, trotzdem toll aussehen kann.

Ich habe mir zur Beweisführung das Designerpapier Gänseblümchen geschnappt. Ich finde das Design mit dem floralen Muster in Meeresgrün sehr hübsch, die Rückseite mit den Blumenköpfen in Calypso eher semi-schön *grins*

 

Eine Lage Pergamentpapier mildert die Muster aber etwas ab und gibt den Karten etwas Leichtigkeit. Darauf gedruckt ein Sentiment (bei mir die englische Version des Stempelsets Feierstimmung) in passenden Farben rückt das Designerpapier dann noch etwas mehr in den Hintergrund, macht es aber zu einem trotzdem präsenten Element der Karte. Wisst Ihr, was ich meine?

 

Selbst wenn manches Designerpapier vielleicht nicht auf den ersten Blick entzückt, so kann man immer etwa draus machen. Und vor allem ist das Papier ja viel zu schade, um nur im Regal zu verstauben. also ran an die 12″x12″ Schönheiten…

Sichert Euch das Geschenkpaket

Im Juli bekommen alle Neueinsteiger von Stampin‘ Up! ein Geschenkpaket im Wert von 63,50 Euro zusätzlich zum Starterpaket (Wert 179,00 Euro) geschenkt – für alles zusammen nur 129,00 Euro.

Ich informiere Euch gern bei Fragen: kleinerhase-stempelnase@web.de oder klickt auf folgenden Beitrag: Sei ein Hase!

Bonustage

Bis 31.07.17 erhaltet Ihr für je 60,00 Euro Bestellwert einen Gutschein über 6,00 Euro, den Ihr im August einlösen könnt. Lasst Euch die Bonustage nicht entgehen!

Stampin‘ Up! Bestellen

Alles was Ihr zum Basteln braucht (oder wollt), könnt Ihr gern jederzeit bei mir bestellen. Entweder über meinen Online-Shop {Klick} oder per eMail {Klick} oder bei der nächsten Sammelbestellung am Sonntag, den 23.07.17. Dabei sammelt Ihr dann bereits die Gutscheine der Bonustage! Die Bestellung ist natürlich versandkostenfrei!

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte

grüße

Bestellung – jederzeit und versandkostenfrei
Flohmarkt – gebrauchte Stampin‘ Up! Schätze
Stempelclub der Gastgeberinnen – jetzt anmelden
Beim Shoppen jetzt so richtig sparen: Stampin’ Up! Demonstatorin werden
Stampin’ Up! Shoppen rund um die Uhr: Onlineshop

Merken

Merken

Stempelnd durchs Jahr – BlogHop Juni {Lieblingsset}

Juhu wohuuu, es ist schon wieder Zeit, einen neuen Stempelnd durchs Jahr – BlogHop zu veranstalten. Habt Ihr Lust? Auch im Monat Juni widmen wir uns gemeinsam einem Thema und zwar ist es dieses Mal „Lieblingsset“. Wir zeigen Euch also Projekte mit unseren allerliebsten Stempelsets, Projektsets o.ä. – Seid gespannt und genießt die Inspirationen *grins*

Mein Favorit ist aktuell das Stempelset Magical Mermaid. Ich habe die Meerjungfrau im Jahreskatalog 2017/2018 gesehen und wusste sofort: Die will ich! Okay, mir ging es mit vielen Stempelsets so, aber… *grins*

Für den heutigen BlogHop habe ich mir ein kleines Geburtstagsset überlegt. Mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten habe ich erst eine Tüte aus dem Designerpapier Gänseblümchen im Format M gefalzt und dann mit den Unterwasserpflanzen aus dem Stempelset Magical Mermaid in Schwarz bestempelt.

Da ich leider einen kleinen Schmitzer beim Stempelabdruck hatte, musste ein Kreis der Framelits Formen Stickmuster her halten. Auf diesen habe ich die Unterwasserpflanzen noch einmal gestempelt und dann mit einem Aquapainter und den Stempelfarben Meeresgrün und Aquamarin ausgemalt.

Zum Schluß durften noch ein paar goldene Pailletten mit auf die Tüte und verschlossen ist das Ganze mit etwas Band in Meeresgrün.

    

Die dazu passende Geburtstagskarte ist eigentlich sehr ähnlich aufgebaut, nur habe ich hier den Extrastarken Farbkarton Flüsterweiß als Basis verwendet und mit Farbkarton in Meeresgrün und dem Designerpapier Gänseblümchen kombiniert.

Den Spruch aus dem Stempelset Magical Mermaid habe ich in Calypso gestempelt, auch hier kamen wieder die Big Shot und die Framelits Formen Stickmuster zum Einsatz. In Calypso (und Safrangelb) sind übrigens auch die Haare der kleinen Meerjungfrau. Ich habe beide Farben mit dem Aquapainter vermischt.

Das der Schwanz der Meerjungfrau so schön glänzt, liegt daran, dass ich vorsichtig etwas Präzessionskleber aufgetragen habe. Nach dem Trocknen schaut es dann so aus.

Das war mein Projekt zum BlogHop Stempelnd durchs Jahr – Lieblingsset Juni 2017. Hier sind alle Teilnehmerinnen aufgelistet. Aber vielleicht kommt Ihr ja direkt von Sabine, dann schicke ich Euch nun weiter zu Isabella

Genießt die Hop(p)erei und lasst Euch schön inspirieren.

grüße

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Katalogparty 2017 – Make & Take Gänseblümchen

Na Ihr Schnuppis, habt Ihr den Sonntag gut rum gekriegt und erfreut Euch am Sonntag Teil 2? Ich finde es ja herrlich, wenn der Montag frei ist, den braucht man ja eh nicht zum Arbeiten, oder? Aber manchmal ist Bloggen auch ein bisschen Arbeit und deswegen beeile ich mich heute mal und zeige Euch schnell das erste Make & Take von meiner Katalogparty am Samstag: Gänseblümchen!

Die Holzkiste habe ich mir beim Einkaufen sozusagen geborgt als Einkaufswagenersatz. Ich fand die Idee ganz nett, die einzelnen Projekte ein bisschen strukturiert zu präsentieren. In dieser „Kiste“ finden sich neben den Projektzuschnitten auch noch das Stempelset Gänseblümchengruß, die Stanze Gänseblümchen und die Facettierten Glitzersteine in Gold. Das Designerpapier Gänseblümchen habe ich zur Veranschaulichung in 7x10cm große Musterstücke geschnitten und zusammen gebunden.

Und so sollte bzw. konnte die fertige Karte dann aussehen. Ein Rechteck aus Designerpapier, ein Gänseblümchen aus 2 einzelnen in Osterglocke gestempelten und ausgestanzten Blumen mit einem Glitzerstein in der Mitte und dann noch dem in Aquamarin und Schwarz gestempelten  Spruch. Ach ja, zur Auflockerung klebern auch noch 2 Streifen Farbkarton in Aquamarin und Osterglocke mit Hilfe von Dimensionals auf der Karte.

Wenn Ihr jetzt überlegt, dass sich das Gänseblümchenset ja hervorragend in Eurem Bastelschrank integrieren lassen würde, dann schreibt mir doch gern eine eMail. Ich besorge Euch den Stoff *grins*

Bestellung – jederzeit und versandkostenfrei
Flohmarkt – gebrauchte Stampin‘ Up! Schätze
Stempelclub der Gastgeberinnen – jetzt anmelden
Beim Shoppen jetzt so richtig sparen: Stampin’ Up! Demonstatorin werden
Stampin’ Up! Shoppen rund um die Uhr: Onlineshop

Merken

Gänseblümchengruß

Aus dem Dschungle, in den Dschungle… so komme ich mir derzeit vor… die Vorbereitungen für die Katalogparty laufen auf Hochtouren, irgendwie mache ich momentan nichts anderes als arbeiten und basteln. Aber Schlaf wird ja eh überbewertet… Nun ja, dafür habe ich aber zumindest ein bisschen Futter für Euch:

Die Karte besteht aus wenigen „Zutaten“ und ich finde sie gerade in ihrer Einfachheit ziemlich schön. Da wäre zum einen die Grundkarte aus Extrastarkem Farbkarton  Flüsterweiß. Ich habe mittlerweile eine ganze Packung davon vorgeschnitten und gefalzt – Arbeitsoptimierung ist alles!

Das Designerpapier Gänseblümchen habe ich eigentlich richtig aufgeklebt. Doch die Ecken wollten nicht so ganz und daher habe ich aus der Not eine Tugend gemacht und alle Ecken ein bisschen nach oben gebogen. Jetzt MUSS es so sein *grins*

Die Streifen Farbkarton in Aquamarin und Osterglocke sind irgendwie Reste meiner Make&Takes zur Katalogparty und ich wollte sie nicht weg werfen.

Wie Ihr sehen könnt, kann man die Stanze Gänseblümchen auch hervorragend ohne vorheriges Stempeln einer Blüte benutzen. Manchmal ist weniger einfach mehr. Aber nicht so wenig, Schnuppis, dass nicht noch ein bisschen BlingBling in Form der Facettierte Glitzersteine in Transparent mit auf die Karte kann.

Aber ganz ohne Stempeln geht es am Ende doch nicht, schließlich bin ich eine Stempelnase… Daher habe ich den Spruch aus dem Stempelset Gänseblümchengruß in Marineblau farblich passend zum Designerpapier aufgestempelt.

Stampin‘ Up! Bestellung

Für all Eure kleinen Bestellungen (unter 30,00 Euro) könnt Ihr heute Abend meine Sammelbestellung nutzen. Der größeren Kram bestelle ich direkt und ohne Umwege zu Euch nach Hause. Ihr erreicht mich jederzeit per eMail (kleinerhase-stempelnase[a]web.de) oder im Onlineshop. Dabei gelten natürlich auch alle Bonussise, die es so gibt, angefangen bei den Shopping-Vorteilen über Bonus-Hasen und der Ganze Spaß ist für Euch versandkostenfrei…

grüße

Bestellung – jederzeit und versandkostenfrei
Flohmarkt – gebrauchte Stampin‘ Up! Schätze
Stempelclub der Gastgeberinnen – jetzt anmelden
Beim Shoppen jetzt so richtig sparen: Stampin’ Up! Demonstatorin werden
Stampin’ Up! Shoppen rund um die Uhr: Onlineshop

Merken

Merken

Merken

Merken

Gerbara oder Gänseblümchen

… das kann man sehen wie man will, auf jeden Fall ist das Blümchen aus dem stempelset Gänseblümchengruß in Calypso gestempelt.

Die Farbe habe ich so gewählt, weil ich gleichzeitig das Designerpapier Gänseblümchen verwenden wollte. Bei dem scheiden sich bei mir die Geister etwas, aber das ist meine ganz persönliche Challenge: Designerpapier verwenden UND auch schön finden. Na ja, gut, eigentlich kaufe ich keins, welches mir nicht gefällt. Aber manchmal sind ja auch Seiten dabei, die eher grenzwertig am eigenen Geschmack rumgurken… So geht es mir mit diesem Designerpapier Gänseblümchen. Aber zum Glück sind es immer nur die einen Seiten, sodass ich mich mit den anderen Seiten austoben kann. Könnt Ihr mir noch folgen? *grins*

Na ja, auf jeden Fall habe ich die Blume – so muss ich mich mal nicht für Gänseblümchen oder Gerbera entscheiden – aus dem Stempelset Gänseblümchengruß in Calypso gestempelt und dann mit der Stanze Gänseblümchen ausgestanzt. Die beiden Blüten kleben mit einem Glue Dot zusammen und mit Hilfe eines Dimensionals auf dem Kreis der Framelits Formen Stickmuster. Ein bisschen Metallgarn in Gold habe ich noch dazwischen gefummelt, so findet sich das Gold der Facettierte Glitzersteine (cooles Wort, oder?) wieder. Die sind ja wohl mehr als geeignet dafür, aus einem Blümchen eine wundervoll bezaubernde Blume zu machen *grins*

Ähm ja… den Spruch aus dem Stempelset habe ich – genau wie die Blätter – mit Archivtinte Schwarz direkt auf das Designerpapier gestempelt.

grüße

Bestellung – jederzeit und versandkostenfrei
Flohmarkt – gebrauchte Stampin‘ Up! Schätze
Stempelclub der Gastgeberinnen – jetzt anmelden
Beim Shoppen jetzt so richtig sparen: Stampin’ Up! Demonstatorin werden
Stampin’ Up! Shoppen rund um die Uhr: Onlineshop

Merken

Danke mit Gänseblümchen

Heute will ich mal Danke sagen. Oder eher schreiben. Aber eigentlich ist es ja mehr zeigen… Ach Schnuppis, Ihr wisst schon *grins* Ich hab ne Gänseblümchenkarte mit dem Spruch „DANKE“ aus Amsterdam von OnStage mitgebracht. So!

Anfangs war ich Feuer und Flamme – ich LIEBE Gänseblümchen und Margeriten fast so sehr wie Tulpen. Dann dachte ich „hmm… vielleicht doch nicht“. Dann durften wir es ausprobieren und ich wusste „JA!“ Ist es nicht putzig? Und die goldigen goldenen Facettierten Glitzersteine noch dazu (wer kein Gold mag, die gibt es auch in Transparent).

Richtig klasse finde ich, dass die passende Stanze Gänseblümchen zum Stempelset Gänseblümchengruß (als Produktpaket mit 10% Kombirabatt erhältlich) auch für Anfänger bzw. für alle Big Sgot-Lose geeignet ist.

Das Designerpapier Gänseblümchen hat mich in diesem Beispiel nicht allzu sehr vom Hocker gehauen, aber an der Schauwand in Amsterdam konnten wir es komplett sehen und das sah schon schön aus.

Lauter Gänse… äh… Blümchen heute *grins*

grüße

Bestellung – jederzeit und versandkostenfrei
Flohmarkt – gebrauchte Stampin‘ Up! Schätze
Stempelclub der Gastgeberinnen – jetzt anmelden
Beim Shoppen jetzt so richtig sparen: Stampin’ Up! Demonstatorin werden
Stampin’ Up! Shoppen rund um die Uhr: Onlineshop

Merken