IN{K}SPIRE_me Challenge #140

Ladies (und Gentlemen?), haltet Euch ran, die Sale-a-Bration dauert nur noch ein paar Tage an und dann ist es vorbei mit den kostenlosen Sets und Schnickis… Als kleine Erinnerung daran habe ich mich bei der heutigen IN{K}SPIRE_me (Farb)Challenge #140 von Marion auch gleich auf das tolle Designerpapier Süße Sorbets gestürzt.

Der Sketch spukte mir schon eine Weile im Kopf rum, ich hab den mal bei „anderen“ entdeckt und wollte ihn gern umsetzen. Abe wie es halt so ist… es wird ja doch am Ende immer alles irgendwie anders.

??????????????????????

Was aber unumstößlich war, war das Designerpapier. Und das ich das Hello, Lovely verwenden wollte. Das schlummert nämlich so schön bei mir im Schrank und musste dringend mal geweckt werden. Ich habe dann eine kleine Weile überlegt, ob ich die Ornamente aus dem Set verwende, mich dann aber doch für die zuckersüßen kleinen Petit Petals entschieden. Im Bundle, also Produktpaket, spart man mit den Schätzchen ja auch Geld und das will dann sinnvoll eingesetzt werden. Sprich IMMER, damit es sich auch lohnt *grins*

??????????????????????

Hmmm… was soll ich noch sagen? Eigentlich nüscht, oder? Ausser vielleicht: Macht der Marion doch eine Freude und zeigt uns, was Euch zu dne heutigen Farben einfällt… Hoppi Galoppi und viel Spaß damit.

??????????????????????

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

Ostereier-Schatzsuche 01

Bei unserer Ostereier-Suche dürft Ihr Euch von Eva und Christina inkspirieren lassen.

IN{K}SPIRE_me Challenge #135

Heute lasse ich die Sonne für Euch scheinen zu unserer dieswöchentlichen Inkspire-me Challenge #134Chrissy hat uns einen Sketch kreiert

134 Sketch

und der hat mich zu dieser Karte inspiriert:

Stampin Up SAB Bildlich gesprochen Süße Sorbets 01

Ich habe habe hier ein bisschen gepunch-arted (oder so), denn der Spruch aus Bildlich gesprochen bringt sofort diese Association bei mir hervor.

Stampin Up SAB Bildlich gesprochen Süße Sorbets 02

Stampin Up SAB Bildlich gesprochen Süße Sorbets 03

Die Kleinen Fähnchen sind doch cool, oder?

Im Rahmen unserer INKSPIRATION Week könnt Ihr heute NOCH bei Kirstin und Ela vorbei schauen und dann natürlich regulär bei Bine und Yvonne neue Inspirationen erhaschen.
Viel Spaß dabei!

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

Dickes Danke mit Musik

Ja Hallöchen, hier gehts ja ab… Ladies ich bin begeistert über Eure Kommentare und Kommentierfreudigkeit. Kommt doch bitte öfter vorbei, über liebe Kommentare freue ich mich IMMER *grins*

IW Frühjahr-Sommer 2014

Aber im speziellen Fall der INKSPIRATION Week könnt Ihr natürlich für Eure Mühe auch etwas gewinnen. Bis heute kurz vor Mitternacht zählen die Kommentare noch, also klickt Euch rein in den gestrigen Beitrag zur INKSPIRATION Week Tag 2 mit Gewinnchange und erschnattert Euch ein Los. Oder bzw. und hoppst auch zu Heike rüber und lasst Euch von Ihr inkspirieren!

Aber nun zur heutigen Karte: Diese ist eine Auftragsarbeit (ja, ich bin käuflich… zumindest im Kreativen) für die Musiklehrerin (oder Chorleiterin?). Also sollte Musik schon mit im Bezug stehen.

Stampin Up Sab Notenschlüssel Punch Art Musik Sprechblasen 01

Also habe ich mich an Punch Art versucht und ich denke, das Notenschlüsseldingens ist als musikalisches Element zu erkennen. Singen kann ich ja leider nicht (so gut) wenn man meinen Mitmenschen Glauben schenken mag, aber eine Krähe ist ja auch kein Singvogel, wie meine Mama so gern sagt. Auch mein Mann ist von meiner Darbietung von Biene Maya echt nicht angetan. Ich weiß gar nicht, was die alle haben… Dafür bin ich wenigstens halbwegs kreativ begabt. So!

Stampin Up Sab Notenschlüssel Punch Art Musik Sprechblasen 02

Das kleine Oval ist ein Stanzer, juhu! Ein ei ausschneiden hätte ich jetzt auch nicht gewollt. Die Stäbe (oder wie heißt das Zeug?) hat dann mein Papierschneider ausgespukt. Und das www hat mir verraten, wie so eine Notenkombi aussehen kann.

Stampin Up Sab Notenschlüssel Punch Art Musik Sprechblasen 03

Das Designerpapier Süße Sorbets ist zur Sale-a-Bration natürlich ein Muss und das Geschenkband in Mango passt hervorragend. Noch schnell ein Schleifchen gebunden und das Sentiment dank Stampin‘ Write Marker in Altrosé eingefärbt und gestempelt. Wenn Ihr Euch fragt, wo denn dieses Danke herkommt und ob Ihr es vielleicht übersehen habt… es ist aus dem Set Ganz schön aufgeblasen. Ich habe nur den Rahmen der „Blase“ nicht mit gestempelt.

Wenn Ihr dann Heike besucht habt, schaut doch auch noch bei Kirstin und Ela vorbei, die beiden haben auch was tolles für Euch vorbereitet. Fröhliches in{k}spirieren und nen schönen Mittwoch wünsche ich Euch…

Verwendete Stampin‘ Up Produkte:

Stampin’ Up! Workshop in Berlin – SaB Geburtstagskarte

Heute zeige ich Euch meine Karte zum Einstieg in den Sale-a-Bration Workshop letzten Samstag. Ich hab mich bewusst an zarte Frühlingsfarben gehalten und dann aber aufgedreht *grins*

Stampin Up Workshop SaB Petal Parade Perfekte Pärchen 01

Natürlich kam auch hier die Pracht der Sale-a-Bration in Form des wunderbaren Designerpapiers Süße Sorbets zum Einstatz. Ich mag das Papier einfach total gern und die Farben sowieso.

Stampin Up Workshop SaB Petal Parade Perfekte Pärchen 02

Die Blümchen von Petal Parade durften sich einmal im Hintergrund in Schiefergrau und dann natürlich fein säuberlich ausgeschnitten (ja… keine Stanze *schnief*) noch einmal im Vordergrund.

Stampin Up Workshop SaB Petal Parade Perfekte Pärchen 03

Die Perfekten Pärchen gaben dann auf einen schmalen Papierstreifen gestempelt und zu einem Fähnchen geschnitten den Abschluss…

Im Übrigen habe ich mittlerweile mein Faible für Altrosé entdeckt und dabei auch gleich das Stretchband… das ist eigentlich ganz gut. Falls Ihr demnächst heiraten wollt: Es geht bestimmt auch als Strumpfband *grins*

Stampin‘ Up! Workshop in Berlin – Tischkalender

Wie versprochen (oder angedroht?) zeige ich Euch heute mal das erste unserer Workshop-Projekte vom Samstag. Ich hatte einen Plan: Etwas „einfaches“, etwas „Praktisches“ und etwas „Kompliziertes. Der nun folgende Tischkalender war das „Praktische“. Weil jede von uns hat ja einen Schreibtisch (ich bin mir sicher, dass das Ding, an dem Ihr zum Basteln sitze, von dem Ihr aber bestimmt nur selten die Tischplattenfarbe erkennen könnt, ist mit Sicherheit auch sowas wie ein Schreibtisch) und gerade am Anfang des Jahres kann man nen Kalender gut gebrauchen. Und selbst gemacht ist doch dann noch richtig gut.

Stampin Up Workshop SaB Petal Parade Süße Sorbets 02

Also ran an den Speck (oh ja, ich muss mal Zumba machen!). Der Einfachheithalber hatte ich die Schätzelein für meine Gäste vorgefalzt. Ich habe hier auch irgendwo den Zettel rumflattern (haha, auf meinem Schreibtisch) mit den Falzmaßen… die reiche ich dann mal nach.

Stampin Up Workshop SaB Petal Parade Süße Sorbets 01

Stampin Up Workshop SaB Petal Parade Süße Sorbets 04

Ah doch, wartet… ich habe auf jeden Fall ein DIN A4 Bogen Flüsterweiß längsseitig halbiert. Sprich 2 Kalender aus einem Bogen. So, Gefalzt ist bei 1″ und 2,5″ und 4″ und 7″ und viele Zerquetschte (beim letzten Strich vor der 8) – im Prinzip halbiert Ihr einfach das Stückchen vom Papier, was zwischen Radn und der 4″ Falzlinie übrig ist.

Stampin Up Workshop SaB Petal Parade Süße Sorbets 05

Den Kleinen Schniepel habe ich mit dem Deckblatt verklebt und dann konnte auch schon gestaltet werden. Ich habe als Beispiel (und für meinen persönlichen Tischkalender) das Designerpapier Süße Sorbets, das Stempelset Petal Parade und das Zubehörset Süße Sorbets verbraten. Alles 3 gibt es in der aktuellen Sale-a-Bration.

Gern könnt Ihr Eure Wünsche in den Sammelbestellungstopf vom 02.02.14 schmeißen, nach dem Umrühren kriegt Ihr schnellstmöglich Eure Ware nach Hause.

Ich bereue arg, dass ich nicht dran gedacht habe, die verschiedenen Werke meiner Gäste zu fotografieren, aber Ihr dürft mir glauben: Ein Kalender sah besser aus als der der nächste. Alle durch die Bank der Knaller!

 

Verwendete Stampin’ Up! Produkte:

Stampin‘ Up! Workshop in Berlin – Vorbereitungen

Waaaaaaa… schon so spät? Na dann wird es aber Zeit, dass ich Euch ein bisschen von meinem Workshop gestern erzähle. Alles stand im Zeichen der Sale-a-Bration. Auch wenn sie erst am Dienstag beginnt, durften sich meine Gäste schon mal vorab mit den Schätzchen der SaB austoben.

Im Laufe der Woche stelle ich Euch die einzelnen Projekte noch einmal detaillierter vor, aber hier mal ein kleiner Sneak Peak – die Gäste-Goodies:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Entstanden sind sie aus

  • einem Stückchen Designerpapier aus der Sale-a-Bration im Format 13,5 x 13,5 cm.
  • Mit dem Envelope Punch Board von Stampin ‚ Up! habe ich dann bei 2 1/2 “ gepunched und den Falz gezogen und dann bin ich eine Runde rum.
  • Zum Schluss habe ich auf 2 der kürzeren Seiten ein Stückchen Selbstklebestreifen (Ihr wisst schon, das was wie Bolle klebt) befestigt und eine größere Lasche vorsichtig nach oben geklebt.
  • Damit ich den richtigen Abstand habe, steckte zu diesem Zeitpunkt bereits ein Mini-Rittersport in dem „Umschlag“.
  • Auf die obere Lasche habe ich ein vorher mit einem anderen tollen SaB-Produkt gestempeltes und den Framelits Etikett-Kunst ausgestanztes Bildchen geklebt. Dies ist dann mit einem Glue Dot einfach zugeklappt befestigt.

Und so sah es bei uns im „Esszimmer“ aus:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERAEine kleine Arbeitsstation – mit Big Shot, Papierschneider und Envelope Punch Board:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Verpflegungsstation – mein obligatorischer „TüteaufschneidenindieBackformgießenundgenießen“ Schokokuchen:

OLYMPUS DIGITAL CAMERAAuf Ihren Plätzen erwartete meine Gäste natürlich neben den Goodies noch eine Tüte mit den vorbereiteten Projekten:OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und nun widme ich mich mal den beiden Hasen, die dringend einen sauberen Käfig benötigen. Mein Schnoopi-Mädchen schiebt schon das Interieur (= Sägespäne) in den Hasentunnel. An ihr ist wirklich eine Innenarchitektin verloren gegangen *grins.

Genießt den Sonntag und gehabt Euch wohl.

INKSPIRATION BlogHop zur Sale-a-Bration

BlogHop 4 Frühjahr-Sommer 2014

Lang haben wir darauf gewartet und heute ist es endlich wieder so weit: Es ist BlogHop bei uns im Team. Und weil der Winter ja eh nicht so wahnsinnig winterlich war, in{k}spiriren wir Euch heute zur Sale-a-Bration.

Irgendwie soll ja gerade zu solchen anlässen immer etwas besonderes gezeigt werden. Zumindest ist das mein persönlicher Anspruch. Das heißt dann aber auch, dass ich tagelang überlege und dann weitere Tage damit zubringe, das Projekt fertig zu stellen. Und das Ergebnis dieser Grübelei seht Ihr hier: eine Explosionsbox. Meine Kollegin wird am Wochenende 30 und bekommt dies Böxli geschenkt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und bevor Ihr jetzt auch grübeln müsst, verrate ich Euch, wie das geht:

Der Torso besteht aus einem 12×12″ Bogen Designerpapier aus dem Sale-a-Bration-Flyer, welchen ich mit Hilfe des Papierschneiders bei 8″ und 4″ gefalzt habe. Dann wird das Papier einmal im Uhrzeigerrichtung um 90° gedreht und wieder an den gleichen Maßen gefalzt.

Stampin Up BlogHop Explosionsbox SaB 07

Die Quadrate in den Ecken habe ich schräg eingeschnitten (nicht abgeschnitten!), damit ich darauf kleine Täschchen machen kann. Das auch einmal rings herum.

Stampin Up BlogHop Explosionsbox SaB 09  Stampin Up BlogHop Explosionsbox SaB 08  Stampin Up BlogHop Explosionsbox SaB 10  

Für das Innenleben der Taschen habe ich mir 4 Stück Farbkarton in Altrosé im Format 9,5 x 9,5 cm und 4 Stück Farbkarton Flüsterweiß im Format 9,0 x 9,0 cm zurecht geschnitten. Dazu kommen noch 2 Wellenkreise 1-1/4″ in Schiefergrau, die mittig von einander getrennt wurden (tut denen nicht weh, versprochen). Zum Schluß noch ein Stückchen vom Besticktes Geschenkband in Mango durch ein gelochtes Loch (ich habe meine Lochzange verwendet, aber ein Locher geht auch. Oder Ihr tackert das Band einfach an). Den Strick/Faden in Altrosé gibt es übrigens auch zur SaB, schaut einfach mal auf der Seite mit dem Designerpapier.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In der Mitte findet Ihr noch eine kleine Schachtel, die habe ich schnell mit dem Envelope Punch Board von Stampin‘ Up! gezaubert.

Dazu habe ich ein Stück Designerpapier im Format 13,3 x 13,3 cm bei den Maßen 3,8 cm und bei 9,5 cm gestanzt und gefalzt – die Box hat laut der Berechnung Envelope Punch Board Stampin Up von Rabea (ich liebe die mathematischen Fähigkeiten anderer Bastelkünstler, großes Danke!) also das Format 4 x 4 x 4 cm. Die Ecken habe ich eingeschnitten und festgeklebt, sodass eine kleine Schachtel entstanden ist. Die Deckel habe ich absichtlich nicht zu- sondern aufgeklappt und das Geschenk innen drin (nein, wird jetzt noch nicht verraten) habe ich mit ein paar Glue Dots festgeklebt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Deckel der Box hat das Format 8″ (tut mir leid, wenn ich immer zwischen Zoll und cm hin und her springe). Mit dem Papierschneider habe ich bei 1 Stich nach 6″ und 1 Stich vor 2″ gefalzt. Gebt lieber ein 1-2 Millimeter dazu, der Deckel muss ein bisschen größer sein als die Grundform der Box. Das Ganze auch wieder einmal und herum. Dieses Mal werden die seitlichen Quadrate aber so eingeschnitten, dass Ihr Euch einen Deckel zusammen kleben könnt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich habe den Deckel noch mit der ultimativen tollen neuen Fähnchenstanze aus der SaB und den Framelits Etikett-Kunst verziert. Das Stempelset passt nämlich hervorragend da rein. Und falls Ihr Euch wundert, was das für eine Farbe da ist, das ist Mango, auch wenn es ein bisschen wie Tschitscherinhellbunt Kreation meines Mannes) aussieht. Den Flüsterweißen Farbkarton habe ich vorher noch mit dem neuen Prägefolder durch die Big Shot genuddelt.

So und nun hoppt mal schön von Blog zu Blog. Mit den Pfeilen kommt Ihr zurück (zu Heike) und vor (zu Kirstin). Viel Spaß dabei.

BlogHop Frühjahr-Sommer back      BlogHop Frühjahr-Sommer next

Verwendete Stampin’ Up! Produkte (die Artikel der SaB folgen dann am 28.01.14):

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

IN{K}SPIRE_me Challenge #130

Huch… schon wieder Donnerstag? Na dann mal her mit der Inkspire-me Challenge #130. Herzlich willkommen Ihr Lieben und lasst Euch von Marion´s Sketch inkspirieren, der ist nämlich wirklich gelungen.

130_sk10

Ich gestehe, ich war in Rekortzeit fertig mit meiner Umsetzung, weil der erste Blick genügt hat und ich wusste einfach, welche Stampin‘ Up! Produkte ich verwenden möchte. Ihr könnt -sofern Ihr keine Demonstratorin seid- sie leider erst ab 28.01.14 liebevoll in Eurem Zuhause begrüßen, aber wir durften schon mal schnuggeln *grins*

Stampin Up Süße Sorbets Pedal Parade SaB 01

Das ich in das Designerpapier aus der Sale-a-Bration Broschüre ganz vernarrt bin, dürfte aufmerksamen Leserinnen ja schon aufgefallen sein. Auch hier kam es wieder zum Einsatz, dieses Mal habe ich die Farben Schiefergrau, Aquamarin und Mango aufgegriffen. Ich denke (oder hoffe zumindest) die Karte geht auch als Männergeburtstagskarte durch?

Stampin Up Süße Sorbets Pedal Parade SaB 02

Stampin Up Süße Sorbets Pedal Parade SaB 03

So und nun ran an den Basteltisch und zeigt uns, was Euch zum Sketch einfällt. Und den 28.01.14 unbedingt im Kalender eintragen. Wenn ich es richtig gemacht gemacht habe, dann sollten alle Informationen zur SaB 2014 um 0:01 Uhr bei mir auf dem Blog online gehen. Aber für Augenringe am Dienstag Morgen lasse ich mich nicht verantwortlich machen *grins*

Kaum zu glauben…

… heut‘ ist dein Geburtstag!

Das steht auf einem der neuen Stempeln der Sale-a-Bration. Wie es heißt, erfahrt Ihr spätestens am 28.01.14. Bitte entschuldigt aber das miese Foto, ich hab da schon alles rausgeholt, was ging *schnief*. Das Licht ist grad nicht so toll und mein Fotozelt und die Kamera funktionieren noch nicht so gut zusammen.

Stampin Up SaB Petal Parade Süße Sorbets Bildlich gesprochen 01

So, ich lasse Euch jetzt mal raten, welches Papier ich hier verwendet hab… Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa! Mein absolutes Lieblings-DSP. Ich hätte ja nie gedacht, dass ich so hin und weg von Papier sein kann.

Stampin Up SaB Petal Parade Süße Sorbets Bildlich gesprochen 02

Die anderen Farben erkennt man sicher allein deshalb, weil das Foto schon kollektiv die Farbe des Papiers angenommen hat. Altrosé und Pistazie. Lecker… Ich brauch dann mal ein Eis…

Stampin Up SaB Petal Parade Süße Sorbets Bildlich gesprochen 03

Baby-Girl im Frühling

Gestern habe ich Euch ja schon einmal das neue Designerpapier aus der Sale-a-Bration gezeigt. Da durfte es Hirschi begleiten. Heute kommt es als Dekoration zu den Schmetterlingen aus Papillon Potpourri daher. Sieht auch gut aus, stimmts?

Stampin Up Baby Süßes Sorbets Papillon Potpourri ABC 03

Ich muss ja auch gestehen, dass ich am Anfang nicht so ein Freund von Altrosé war. Ich mag die zarten Töne zwar gern, aber irgendwie war mir das zu… keine Ahnung. Doch jetzt, mit diesem Designerpapier… hach… ich bin ja doch ein Mädchen *grins*

Stampin Up Baby Süßes Sorbets Papillon Potpourri ABC 01

Das Stretchband kommt hier schön zur Geltung und greift den Farbkarton in Altrosé und Mango nochmal auf. Das Girl kommt übrigens aus dem Set A Dozend Thoughts, das ich bisher wirklich immer übersehen habe im Katalog. Aber es lohnt sich doch, hinzuschauen *grins*

Stampin Up Baby Süßes Sorbets Papillon Potpourri ABC 02

Die Blümchen habe ich aus einem Designerpapier-Rest herausgeschnitten, aber es gibt zur SaB-Zeit auch ein Stempelset, welches unglaublich gut mit dem DSP harmoniert. Freut Euch drauf.

Logo sammelbestellung 050114

Und nun noch ein kleiner Hinweis in eigener Sache: Morgen gibt es wieder eine Sammelbestellung, bei der Ihr Versandkosten sparen könnt. Bei der bestelle ich dann auch die neuen Frühjahr-Sommer-Kataloge und Ihr könnt mit Eurer Bestellung direkt ein Exemplar zugeschickt bekommen. Die SaB-Broschüre ist dann natürlich auch dabei…