Challenge

Mich hat es am Wochenende aus den Latschen gekippt. Freitag Abend ging es los und auch bis heute ist es nicht wirklich gut. Mir ist schlecht, ich habe Kopfschmerzn, alles dreht sich. Bäh!
Leider musste dadurch am Samstag auch mein Workshop ausfallen, was ich extrem traurig fand. Ich hatte mich wirklich sehr gefreut, aber selbst mein Mann meinte, ich sehe nicht gut aus. Na ja, hätte auch nix gebracht, wenn ich zwischendurch immer ins Bad gestürzt wäre.

Kreativ war ich demnach so gar nicht, ich hab nur im Bett rumgegammelt und geschlafen. Scheinbar brauchte ich das…
Am Freitag, bevor der Zirkus los ging, konnte ich aber noch diese IN{K}SPIRE_me Challenge #097-Karte anfertigen. Sie ist für ein Baby gedacht, dessen Mama schon sehnsüchtig darauf wartet. Nun ja, morgen ist ET, mal schauen ob die Kleine dann kommt?

Die Farben kommen von Annemarie und ich gebe zu, ich hab sie eigentlich sonst gar nicht in der Mache. Ich hoffe, man sieht das der Karte nicht an, denn Mühe habe ich mir doll große gegeben.

Secret Garden zum Muttertag

I´m back…
Gut, Ihr habt wahrscheinlich gar nicht gemerkt, dass ich weg war, aber von Sonntag bis vorhin habe ich mit meinem Mann einen kleinen Kurztripp nach Amsterdam unternommen. Ich wollte die Stadt schon immer mal sehen, vor allem wegen der Tulpen. Ich liebe Tulpen. Wo andere Frauen auf Rosen stehen, nehme ich gern Tulpen :)
Zurück zum Thema… wir waren also in Amsterdam. Es war überwältigend. Erschreckend. Atemberaubend. Wundervoll. Bezaubernd. Traumhaft.

Aber der Basteltisch hat mir auch gefehlt. Und deswegen hab ich mich sofort drauf gestützt, nach dem die Kaninchen begrüßt und gekrault wurden und ich meinen Mann auf seine Männertour geschickt hab. Das Ergebnis war allerdings nicht so prima. also hab ich es 3x komplett auseinander gepflügt. Passt ja eigentlich ganz gut, denn ich hab mich bei der Stempelsetwahl auf das Secret Garden gestürzt, welches seit heute bei uns (also bei mir) wohnt. Dazu noch die Stanzen für die Big Shot. Ich finde die Produktpakete ganz prima, denn so hat man die passende Stanzen direkt mit den Stempeln zusammen (ich packe die Framelits Formen immer mit in die Clear-Stamp Verpackung).

So und nun zu Inspiration. Ich habe hier ein bisschen etwas für Euch zusammen gestellt.
Das Thema ist von der IN{K}SPIRE_me Challenge # 094 und  Paper Players #144
Die Farben sind von DD#51 {The Debut of the Dynamos!}
Der Sketch kommt von Freshly Made Sketches #85

 

 

Stampin‘ Up Demotreffen… für meine Upline

Ich hatte Euch ja schon geschrieben, dass ich meine liebe Stampin‘ Up! Mama Heike zwar schon seit Jahren „kenne“, aber wir uns nicht persönlich kannten.
Und da es zum Demotreffen unser „erstes Mal“ sein würde, musste / wollte ich ihr auch ein kleines Dankeschön für ihre unendliche Geduld und Mühe und Zeit und vor allem auch für sie selbst sagen. Und Danke sagt man im Hause Hase immer noch am Besten mit Schoki.
Aber wir wären ja keine Bastlerinnen, wenn wir da keine Verpackung basteln, gell?

Ich habe die Schoki-Packung auf ein Stück Farbkarton in Savanne gelegt und dann mit dem Falzbrett die Linien entsprechend gezogen. So ein Simply Scored Falzbrett ist echt sein Geld wert!
Weil ein A4 Blatt aber nicht reichte, habe ich ein bisschen experimentiert und 2 Blätter verwendet, bis ich mit dem Ergebnis zufrieden war. Dann noch ein bisschen Schnörkelei mit den Edgelits Dekorative Akzente durch die Big Shot genuddelt und natürlich das ganze Paket schön mit dem Designpapier Polka Dots, 2 übereinander liegenden Mixed Bunch Blüten und einem Knopf aus den Signalfarben verziert. Fertig…

April, April…

Mit dieser Karte läute ich den April ein.
Fotografisch kommen die Farben nicht so gut rüber (bei der trüben Suppe draussen ist es echt schwer), aber die Kombination aus Zartrosa und Waldhimbeere macht sich echt toll.
Die Gestanzte Blume habe ich einmal bestempelt mit dem Set Mixed Bunch und das Designpapier „Vintage-Mix“ passt auch wunderbar.

Hello Kitty

Meine Kollegin LIEBT Hello Kitty.
Das stellt natürlich jedes Jahr eine besondere Herausforderung dar, immer wieder eine neue Idee zu entwickeln, denn die Karten stellt sie sich auf den Schreibtisch :)
Dieses Jahr ist es nun auch noch der 30. Geburtstag, der von Frauen ja im allgemeinen nicht ganz so leicht verkraftet wird. Mir ist es mittlerweile wurst, ich feiere ja schon bald meinen 29d. Das Alter kann mir nichts anhaben.
Aber zurück zu Thema. Was besonderes also. Tada… eine Easel Card mit Glitzer, Schnickies, Schnackies und der Mitzekatze.