IN{K}SPIRE_me Challenge #190 – Pictogram Punches

Tretet ein und schaut Euch um, im Donnerstag der kunterbunten IN{K}SPIRE_me Challenge #190. Ich will ja nicht schon wieder jammern, aber die Farben… hui hui hui… eine Challenge! Aber umso erfreuter war ich und von mir selbst erstaunt, als es dann doch gut geklappt hat.

190 Farbe

Jenny hat uns also ein paar wilde Farben in der Kombination beschert. Mein Mann ist zwar der Meinung, es wären ja nur 2 verschiedene, denn Flüsterweiß und Schiefergrau wären ja neutral und das Grün (er meint Jade) sei ja fast wie das Grau und damit keine Farbe. Ich sollte ihn vielleicht mal mit zu meinem Augenarzt schleppen…

Stampin Up Pictogram Punches Stern-Kollektion SAB Zauberhaft Etikett-Kunst 02

Die letzten Tage der Sale-a-Bration wollte ich auf jeden Fall noch nutzen und habe mir daher das Designerpapier Zauberhaft mit Schwämmchen einmal in Schiefergrau und in Himbeerrot eingefärbt. Das geht so unglaublich gut und man ist so flexibel mit den Farben, ich weiß gar nicht, was ich später ohne das Papier machen soll.

Wie Ihr so eine Einsteckkarte fertigen könnt, hatte ich bereits vor einiger Zeit schon mal per Anleitung erklärt, Ihr könnt ja noch mal nachschauen: {KLICK}

Stampin Up Pictogram Punches Stern-Kollektion SAB Zauberhaft Etikett-Kunst 01

Mit den Framelits der Stern-Kollektion habe ich dann entsprechend einen Stern in Jade und einen in Altrosé  durch die Big Shot genuddelt und die Rahmen dann mit dem Perforierset bearbeitet. Dadurch ist es nicht so langweilig. Ein Stück Dicke Kordel in den entsprechenden Farben (mit einem kleinen Klecks Mehrzweckkleber befestigt) runden dann den Stern ab.

Stampin Up Pictogram Punches Stern-Kollektion SAB Zauberhaft Etikett-Kunst 06     Stampin Up Pictogram Punches Stern-Kollektion SAB Zauberhaft Etikett-Kunst 03

Wie Ihr sehen könnt, habe ich 2 Varianten gemacht, einmal steht das Jade im Vordergrund und einmal Altrosé. Damit aber auf jeder Karte auch alle geforderten Farben vorhanden sind, habe ich die kleinen Sternchen aus dem Stempelset Pictogram Punches Ton in Ton gestempelt und dann mit dem kleinen Stern aus dem Stanzenpaket Itty Bitty Akzente ausgestanzt. Die halten übrigens toll mit ein paar zurecht geschnittenen Dimensionals.

Stampin Up Pictogram Punches Stern-Kollektion SAB Zauberhaft Etikett-Kunst 04     Stampin Up Pictogram Punches Stern-Kollektion SAB Zauberhaft Etikett-Kunst 05

Das Innenleben war etwas schwieriger. Ich wollte kein rechteckiges Stück Farbkarton nehmen und die Top Note besitze ich leider nicht (Warum eigentlich?). Daher durfte ein Framelit aus der Rahmen-Kollektion her halten.

Verwendete Stampin’ Up! Produkte:

Grußformel

Meine nächste Sammelbestellung: Di 31.03.15 / 21 Uhr
Aktuelle Angebote auf einen {KLICK}
Sale-a-Bration: bis 31.03.15 für je 60,00 Euro Bestellwert 1 Produkt GRATIS!
Beim Shoppen sparen: Stampin’ Up! Demonstatorin werden
Stampin’ Up! Shoppen rund um die Uhr: Onlineshop

Schmetterling zur Hochzeit

So langsam geht sie wieder los, die Hochzeitssaison. Auch wenn es draußen noch etwas zu kalt ist, um an laue Sommerabende und fröhliches Hochzeitswetter zu denken, muss man ja vorsorgen. Bei meinem Mann und mir ist es ja nun schon ein paar Jährchen her, trotzdem berührt mich das Thema immer noch. Bin halt ein kleines Brautmonster. Und als Brautmonster geht man ja auch furchtbar gern auf Hochzeiten. Wird Zeit, dass mal wieder jemand heiratet in unserem Umfeld. Ich wäre auf jeden Fall vorbereitet:

Stampin Up Thinlits Schmetterling Hochzeit Eins für alles 01

Das größte Flattertier der Thinlits Formen Schmetterlinge ist wirklich groß. Aber trotzdem noch kleiner als der Stempel Swaillowtail (falls Ihr da spekuliert). Aus diesem Grund habe ich aber die Grundkarte quadratisch (13×13 cm) in Schiefergrau gemacht.

Stampin Up Thinlits Schmetterling Hochzeit Eins für alles 05

Zuerst hab ich den Schmetterling mit einem Stück Farbkarton in Flüsterweiß durch die Big Shot genuddelt. Leider geht das etwas schwerer, aber man kann dem entgegenwirken.

Tipps für die Thinlits Formen Schmetterlinge:

  • Am besten platziert man das gute Teil so, dass entweder die Flügelspitzen oder der „Po“ zuerst durchgekurbelt wird. Also längs, nicht quer bigshoten.
  • Nicht nur einmal durchnuddeln, sondern bitte 2-3x (oder 4-5x).
  • Es könnte notwendig sein – je nach Einstellung der Big Shot – wenn Ihr etwas Farbkarton noch zusätzlich unter die Acrylplatten legt. Das müsst Ihr selbst ausprobieren.
  • Weitere Möglichkeiten wären entweder ein Trocknertuch (sowas, was man mit in den Waschmaschinentrockner wirft, damit die Wäsche besser duftet) oder auch eine Lage Backpapier; jeweils zwischen Farbkarton und Thinlits gelegt.

Ich habe auf jeden Fall das Stück Farbkarton mit dem dabei entstandenen Loch als Schablone verwendet. Man kann es natürlich auch durch eine Lage Folie stanzen, dann hat man eine dauerhaftere Lösung. Die Schablone habe ich auf jeden Fall auf ein weiteres Blatt Papier gelegt und vorsichtig mit Washi-Tape befestigt, damit nix verrutscht. Nun habe ich mit einem Schwämmchen und dem Stempelkissen in Kirschblüte lustig drauflos getupft, bis der Schmetterling in der Farbintensität zu sehen war, wie es mit gefallen hat.

Stampin Up Thinlits Schmetterling Hochzeit Eins für alles 03

Oben drauf kam dann der ausgestanzte Schmetterling, ich habe ihn aber nur am Körper festgeklebt, sodass ich die Flügel etwas bewegen und biegen konnte. So wirkt es plastischer (auch wenn es sicher nun keine Karte mehr ist, die man locker flockig mit der Post versenden könnte). Der Körper wurde dann noch mit vielen Strasssteinchen verziert.

Stampin Up Thinlits Schmetterling Hochzeit Eins für alles 02

Ein paar farbliche Akzente bekam die Karte dann noch durch 2 ausgestanzte Elemente in Honiggelb, die den Framelits Rahmen-Kollektion entstammen. Die Big Shot hatte sich ja eh grad warm gelaufen *grins*

Und zum Abschluss habe ich aus dem Stempelset Eins für alles noch das Sentiment gestempelt. Hier hätte wahrscheinlich auch „Zur Taufe“ oder „Zum Geburtstag“ gepasst. Ist halt ein vielseitiges Stempelset.

Ich hoffe, Euch gefällt das Flattertierchen…

Verwendete Stampin’ Up! Produkte:

Grußformel

Meine nächste Sammelbestellung: So 25.01.15 / 21 Uhr
Aktuelle Angebote auf einen {KLICK}
Beim Shoppen sparen: Stampin’ Up! Demonstatorin werden
Stampin’ Up! Shoppen rund um die Uhr: Onlineshop

Nasch…

…wenn Du Dich traust.

Dies deklariert einer der Stempel aus dem Set Zitter-Party. Ich habe traditionelle Halloween-Farben verwendet, um die giftig grünen Cocktails aus der Happy Hour so richtig schön in Szene zu setzen.

Stampin Up Happy Hour Zum Wohl Zitter-Party 13Die großen Punkte, die ich Ton in Ton in Kürbisgelb gestempelt habe, wären nicht möglich gewesen, wenn ich alles wegwerfen würde. Tue ich aber nicht und so habe ich den Innenkreis von einem Stempel aus Tafelrunde einfach aufgehoben. Ich dinge für Hintergründe macht sich der Kreis sehr gut.

Stampin Up Happy Hour Zitter-Party 15

Stampin Up Happy Hour Zitter-Party 14

 

Und ab morgen, meine lieben Besucher(innen), ist höchste Aufmerksamkeit von Euch gefordert, denn dann startet wieder unsere INKSPIRATION Week. Dieses Mal ist alles anders… rein klicken lohnt sich!

IW Herbst-Winter 2013 

Anleitung Schleife und Geschenkverpackung

Ich hatte Euch ja versprochen, eine kleine Anleitung für die Schleife meines In{k}spirations-Projektes zu machen. Hat ein bisschen gedauert, bin grad leicht im Stress durch die Arbeit. Aber na ja, Hobby geht vor *muaharharhar*

Folgende Zutaten braucht Ihr:

  • 1x Farbkarton Rhabarberrot: 25,0 cm x 3,5 cm (Manschette)
  • 2x Designerpapier Farbenspiel: 15,3 cm x 3,5 cm (Beklebung der Seitenwände)
  • 2x Designerpapier Farbenspiel: 4,0 cm x 3,5 cm (Beklebung der Seitenwände)
  • 1x Farbkarton Rhabarberrot: ca. 3,5 cm x 3,5 cm (1 Mosaik ausstanzen)
  • 1x Designerpapier Farbenspiel: 8,0 cm x 3,5 cm (2 Mosaike ausstanzen)
  • 2x Designerpapier Farbenspiel: 8,0 cm x 5,5 cm (Schleife)
  • 1x Designerknopf Vintage weiß
2013-07-08 08.24.52

Den 25,0 cm Farbkarton legt Ihr ganz vorsichtig an die transparente Hülle der Geschenkbox und faltet ganz vorsichtig an den Kanten. Später zieht Ihr die Falzlinien mit dem Falzstift sauber nach und klebt die Enden vorsichtig mit einem Stückchen doppelseitigen Klebeband zusammen. Schon ist die Manschette fertig.

2013-07-08 08.27.37

Für die Schleifen“enden“ schneidet Ihr mit der Schere (oder der Stanze Quadrat 1 3/8″) Spitzen in den länglichen Streifen.
Dieser wird dann mit mit einem Glue Dot oder Kleber an der Manschette befestigt. Von oben oder unten ist egal, achtet nur darauf, dass es bei der Manschette die richtige Seite ist, nicht dass die Überlappung zu sehen ist *grins*

Ihr stanzt 2 Ovale mit den Framelits Rahmenkollektion mit der Big Shot aus und klebt auf die „Spitzen“ jeweils ein Glue Dot und klappt sie vorsichtig zusammen.

2013-07-08 08.29.02

Mit weiteren Glue Dots befestigt ihr die Schleifen-Teile auf der vorbereiteten Manschette.

2013-07-08 08.29.48

Zum Schluss wird noch ein Mosaik auf die Schleife mit einem Glue Dot (hier machen sich auch die Dimensionals gut) geklebt und zur Krönung das Knöpfchen oben drauf.

2013-07-08 08.27.06

An die Seiten der Manschette habe ich jeweils ein Mosaik aus Designerpapier mit Dimensionals geklebt.

Viel Spaß dabei…

Ich tanze…

… aus der Reihe.

Den Sketch von Tina bei der aktuellen IN{K}SPIRE_me Challenge #096 habe ich ein bisschen freier ausgelegt, als vom Design-Team vielleicht beabsichtigt. Aber als ich fertig war, wähnte ich mich glücklich *grins*

Also, was habe ich gemacht?
In eine weiße Grundkarte habe ich ein mittelgroßes „Loch“ mit den Framelits der Rahmen-Kollektion gestanzt. Das ausgestanzte Teil bitte aufheben.
Dann für Innendrin einen kleineren Rahmen mit einem Farbkarton – ich habe mich für Waldhimbeere entschieden – durch die Big Shot nuddeln und in die Grundkarte kleben.
Auf ein weiteres Stück Farbkarton kommt dann das erste ausgestanzte (und brav aufbewahrte) Teil. Dieses nach Belieben bestempeln. Ich wollte es ein bisschen einfacher, deswegen gibt es bei mir den Geburtstagsspruch aus dem Gastgeberinnen-Set Viel-schichtig. Damit es aber nicht zu einfach ist, habe ich die Stampin‘ Write Marker zum Einfärben benutzt.
Vorn noch das Törtchen aus Make a Cake gestempeln, mit Dimensionals befestigt und fertig…