Stampin‘ Up! Klarsichtstempel sind da

demoheader_photopolymer_demo_5.1.2014_DE

Hach, Ihr kennt die Klarsichtstempel bestimmt schon von anderen Anbietern oder habt sehnsüchtig über den großen Teich geblickt und sie bei den Amerikanischen Stampin‘ Up! Gurus gesehen. Sie haften auch auf den Acrylblöcken und lassen sich aufgrund ihrer Transparenz auch ohne Hilfsmittel (wie zum Beispiel den Stamp-a-ma-jig) einfacher ausrichten. Das ist besonders bei Buchstaben, Bordüren und Hintergründen von Vorteil.

Und nun gönnt uns Stampin‘ Up! auch ein kleines bisschen vom Klasichtstempel-Glück. Im neuen KJahreskatalog (ab Juli) wird es einige von den neuen Stempeln (natürlich neben den bekannten Holzblöcken und Clearstamps) geben und um uns die Wartezeit bis dahin zu verkürzen, kommt jetzt ein schönes Angebot für Euch:

Vom 01. Mai bis 31. Mai 2014 gibt es bei jeder Bestellung mit einem Produktwert von mindestens 75,00 Euro ein Gratis-Klarsichtstempelset als Geschenk von Stampin‘ Up! dazu.

Diese Sets stehen zur Wahl:

  • Klarsichtstempelset Show & Tell 1 (Art.-Nr. 133450)
  • Klarsichtstempelset Show & Tell 2 (Art.-Nr. 133481)
  • Klarsichtstempelset Eye-catching Ikat (Art.-Nr. 134624)
  • Klarsichtstempelset Sans & Stripes (Art.-Nr. 136796)

Aufzeichnen Aufzeichnen2 Aufzeichnen3 Aufzeichnen4

Den Flyer zur Aktion findet Ihr wenn ihr auf folgendes Bild klickt:

In diesem Video könnt Ihr Euch mal anschauen, wie man die Klarsichtstempel benutzt:

Beispiele gefällig?

Und dann gibt es bei Pinterest natürlich ne tolle Pinwand, wo Ihr Euch ein paar Beispiele anschauen könnt. Klickt Euch rein.

 

Fragen und Antworten zu Klarsichtstempeln

Werden diese vier Stempelsets auch im neuen Katalog enthalten sein?
Nein. Diese vier Stempelsets sind nur im Rahmen der Aktion zur Vorabeinführung der Klarsichtstempelsets und nur bis zum 31. Mai erhältlich.

Warum bietet Stampin’ Up! nun Klarsichtstempel an?
In der Vergangenheit neigten die von uns getesteten Fotopolymere zu gelblichen Verfärbungen, Rissen oder unscharfen Stempelmotiven und weiteren Problemen. Wir freuen uns sehr, endlich ein Fotopolymer-Material gefunden zu haben, dass den hohen Qualitätsstandard unserer Stampin’ Up!-Produkte erfüllt. Sie werden mit Sicherheit feststellen, dass sich das Warten auf unsere absolut hochwertigen Klarsichtstempel gelohnt hat!

Wie lassen sich die Klarsichtstempel aufbewahren?
Sie erhalten diese Stempel geschützt zwischen zwei Azetatbögen in einer Zellophanverpackung. Auf einem dieser Bögen sind die Stempelmotive zum praktischen Aufbewahren abgedruckt. Alternativ sind auch die Boxen für Stempel für transparente Blöcke bestens zur Aufbewahrung der Klarsichtstempel geeignet. Bewahren Sie sie in Innenräumen auf und achten Sie darauf, sie nicht direktem Sonnenlicht auszusetzen. Hinweis: Die Klarsichtstempelsets im kommenden Jahreskatalog 2014–2015 werden in Boxen für Stempel für transparente Blöcke geliefert.

Wie lassen sich die Klarsichtstempel reinigen?
Verwenden Sie dazu wie bei allen anderen Stempeln auch Ihr Stampin’ Scrub Säuberungskissen und Stampin’ Nebel Stempelreiniger. Sollten die Stempel einmal verstaubt sein oder an Haftung verlieren, können Sie sie auch mit Wasser und milder Seife waschen. Wenn Sie mit StazOn Tinte gestempelt haben, können Sie zum Säubern auch StazOn Reiniger verwenden. Verwenden Sie den Reiniger jedoch sparsam und achten Sie darauf, dass nach dem Säubern keine Rückstände davon auf den Stempeln verbleiben.

Welche Tintenarten kann ich mit den Klarsichtstempeln verwenden?
Die beste Wahl ist unsere klassische Tinte in den festen Schaumstoffkissen. VersaMark und StazOn Tinte sind ebenfalls geeignet. Achten Sie darauf, Ihre Stempel direkt nach dem Gebrauch zu reinigen, um Verfärbungen oder Beschädigungen vorzubeugen.

Werden die Klarsichtstempel sich verfärben?
Sie neigen im Vergleich zu anderen Stempeln eher zu Verfärbungen, besonders bei den Farben Anthrazitgrau und roten Tintentönen. Versuchen Sie deshalb, Ihre Stempel unmittelbar nach dem Gebrauch zu reinigen, um Verfärbungen vorzubeugen.