STAMPIN’ UP! Adventskalender – Türchen Nr. 21

Adventskalender 21

JUHU! Heute nun öffnet sich mein Türchen vom Team-Adventskalender für Euch. Tretet ein und schaut, was ich für Euch gebastelt habe.

Das Projekt

Stampin Up Kartenbox Santa Weihnachten Adventskalende 01

Nanu, was ist denn das? Das, liebe Stempelfreunde, ist eine Box für Weihnachtskarten. Vielleicht geht es Euch ja wie mir, ich bekomme zu Weihnachten wunderbare Weihnachtspost und liebevoll selbstgebastelte Karten. Mein Herz weigert sich, diese nach Weihnachten zu entsorgen, aber wohin mit den Karten ohne dass sie irgendwo in einer Ecke versumpfen?

Na logisch, in eine Karten-Weihnachtsbox! Und weil ich dieses Jahr schon so (teilweise) gut organisiert bin und es gern habe, wenn Dinge zusammen passen (deswegen liebe ich ja auch Stampin‘ Up! – Ihr versteht mich sicher), sollte die Weihnachtskartenbox auch zu meinem Weihnachtsplaner aus der InkspirationWeek passen.

Stampin Up Kartenbox Santa Weihnachten Adventskalende 03

Die Zutaten sind also fast gleich geblieben, wurden nur ein bisschen individuell angepasst. Da haben wir zum einen natürlich den Weihnachtsmann aus Santas´s List, dazu noch ein bisschen Designerpapier Stilmix und ein Papier-Spitzendeckchen. Das Etikett kommt von den Framelits Tafelrunde und das 2013 habe ich mit den Zahlenstempeln aus dem Set Zur Feier des Tages gestempelt und dann ausgeschnitten und mit Dimensionals befestigt. Die Klammer (Simply Styled Accessoires in Olivgrün) kommt auch aus dem Herbst-Winter-Katalog.

Stampin Up Kartenbox Santa Weihnachten Adventskalende 04

Den Flüsterweißen Farbkarton habe ich noch mit den Thinlits Formen Worte durch die Big Shot genuddelt und das Christmas aus Merry Little Christmas vorsichtig darunter gestempelt. Es lebe der Stamp-a-ma-jig, sonst wäre es bestimmt nicht so schön gerade geworden.

Stampin Up Kartenbox Santa Weihnachten Adventskalende 05

Zum Schluss noch ein bisschen Washi Tape Stilmix und fertig war die Vorderseite.

Stampin Up Kartenbox Santa Weihnachten Adventskalende 02

Die Jahreszahl taucht an der Seite auch noch einmal auf, damit ich in ein paar Jahren sie besser im Überblick behalte *grins* – ja ich bin optimistisch gestimmt, jetzt wo ich weiß, wie die Box funktioniert.

Und jetzt wollt Ihr bestimmt wissen, wie die Box zustande kam. Als erstes und dringend erforderlich: Das Stanz- und Falzbrett für Umschläge (in Englisch Envelope Punch Board und in kurz das Board). In diesem Fall und weil die Box passend für Karten im Format DIN lang und DIN A6 (also die gängigen Kartenformate) ist, benötigt Ihr auch noch den Papierschneider.

Stampin Up Formeln Punch Board

Ich habe mich wirklich ausprobiert an den richtigen Maßen, aber ohne die Hilfe von Jael und Ihrer zauberhaften Wurzelbehandlung hätte es nun wirklich nicht geklappt. Ich bin einfach zu dusselig für Mathe… Mittlerweile kursieren ja so einige Dokumente im Netz, wie man eben die Formeln schnell errechnet bekommt. Aber als ich an der Weihnachtskartenbox saß (und fluchte, weil eben zu dusselig für Mathe), gab es sie noch nicht.

In den nächsten Tagen werde ich mich auch mal an die Rubrik „Anleitung“ wagen und dort einige Boxengrößen zusammen fassen. Dort findet Ihr dann auch die Umrechnungstabelle (von Jana analog wie die von Jael). Es lohnt sich also, wieder vorbeizuschauen *grins*

Die Maße:

  • 1 Bogen 12×12″ Farbkarton (oder Designerpapier???) – ich habe mich für den strukturierten Farbkarton in Chili aus dem Herbst-Winter-Katalog (Seite 22) entschieden
  • gestanzt und gefalzt wird (laut diesen Tabellen) bei 9,1 cm (1. Linie) und 13,9 cm (2. Linie)

Mit Hilfe vom Papierschneider könnt Ihr die Falzkanten sauber nachziehen. Und so geht es einmal rund um das Papier. Ecke anlegen, stanzen, Falz ziehen, drehen. Die Kanten einschneiden und zum Schluss sollte Euer Papier so aussehen:

Stampin Up Kartenbox Santa Weihnachten Adventskalende 06

Ich habe zur besseren, längeren Haltbarkeit nicht die Klebesnail genutzt, sondern das doppelseitige Klebeband. Dann werden die Ecken hoch geklappt. Ich habe die längeren Seiten noch ein bisschen (nach schielendem Augenmaß) gekürzt, aber das ist wirklich Geschmacksache. 

Stampin Up Kartenbox Santa Weihnachten Adventskalende 07

Wenn Ihr genau hinschaut, seht Ihr, dass ich das Klebeband zuerst auf der falschen Seite angebracht habe. Shit happens, es ist halt ne Freestyle-Box. Und nach 9 versauten Probeblättern (siehe oben im Bereich fluchen und Mathe) wollte ich einfach nicht noch einmal von vorn anfangen *grins*.

Stampin Up Kartenbox Santa Weihnachten Adventskalende 08 

Nun warte ich noch auf ein paar schöne Weihnachtskarten, die ich dann im neuen Jahr in diese entzückende (Ja, ja Eigenlob, ich weiß. Aber püh!) Box stecken kann. Und ja, dies ist eine wohlgemeinte Aufforderung an Euch da draußen *hihi*.

Der Gewinn

Auch bei mir habt Ihr natürlich die Change, etwas tolles zu gewinnen.

Stampin Up Fahnengruß

Die Verlosung

 In den Lostopf hüpft Ihr wie folgt:

  • 1 Los für einen Kommentar
  • 1 Los für den Hinweis in der Sidebar auf dem Blog (bitte im Kommentar angeben)
  • 1 Los für’s Schreiben eines Blogbeitrages mit Hinweis auf unseren Adventskalender (bitte ebenfalls im Kommentar angeben)

Die Verlosung läuft bis morgen 22.12.13, um 23.59 Uhr.

Meine Däumchen sind für Euch gedrückt, am Ende entscheidet das Los und ich gönne es allen von Herzen. Und falls Ihr noch nicht genug habt, schaut auch noch mal bei Yvonne vorbei, Ihre Verlosung läuft noch bis Mitternacht.

IN{K}SPIRE_me Challenge #122

Herzlich Willkommen zur Inkspire_me Challenge #122 mit wunderbaren Farben von Marion. Hach, die erfrischen richtig das triste November-Gemüt, oder?

122 Farbe

Ich habe ein bisschen Stempelset-Mix gespielt und kann Euch voller Stolz diese Karte präsentieren:

Stampin Up Weihnachten Immergrün thinlits Words 01

Stolz bin ich deswegen, weil ich das erste Mal die Thinlits Formen Worte ausprobiert habe und es gleich auf Anhieb funktioniert hat. Im Internet konnte man ja von so einigen Huddeleien lesen, dass das Papier nicht mehr aus der Form wollte etc. Aber wenn man Trick 17 mit Popoklatsch anwendet, klappt es 1a. Ihr wollt jetzt bestimmt auch den Trick erfahren, gell? Es ist kein großer Hokuspokus, sondern einfach nur ein Stückchen Backpapier, welches Ihr zwischen den Farbkarton und die Thinlits Form legt, bevor Ihr sie durch die Big Shot nuddelt. Damit ist die erste Lage Backpapier nämlich in der Form und der Farbkarton lässt sich leichter lösen. Stampin Up Weihnachten Immergrün thinlits Words 03

Desweiteren habe ich noch ein Tannenbäumchen aus dem Set Immergrün gestempelt und die süßen kleinen Sternchen sind auch aus diesem Set.Stampin Up Weihnachten Immergrün thinlits Words 02

Zum Schluss noch der Spruch. Ursprünglich hatte ich nur Merry stehen, aber mit dem Merry little Christmas mit Stampin‘ Write Markern eingefärbt ist die Karte doch „runder“, vollständiger. Oder was meint Ihr?

Und nun hoppi-galoppi an den Basteltisch und zaubert schöne Werke für Marions Farbchallenge. Wir freuen uns auf jeden Upload.

Kreide-Weihnachten mit Anleitung

Es sind noch 95 Tage bis Weihnachten (glaube ich zumindest) und das heißt, der Countdown startet so langsam. Die Zeit rast ja eh wie verrückt und deswegen werde ich immer mal eine Weihnachtskarte für Euch einstreuen. Und heute sogar mit einer bildhaften Erklärung. Juhu!

Stampin Up Merry little Christmas Weihnachten Happy Hour 01

Ihr seht heute eine Karte, von der mein Mann zauberhafterweise meinte „Deine Weihnachtskarten werden immer besser“. Ich nehme es mal als Kompliment und blende das unterschwellige aus. Der Schuft! *grins*

Ich finde, das Stempelset Merry Little Christmas ist ganz entzückend. Man braucht nicht viel und es entsteht eine schöne Karte im Stil Clean&Simple. In diesem Fall habe ich noch ein paar Verzierungen mit den kleinen Blättchen aus dem Set Happy Hour / Zum Wohl gesetzt und das neue 1″ Gerippte Geschenkband mit Stickkante in Chili verwendet. Glöckchen dran, ferig.

Stampin Up Merry little Christmas Weihnachten Happy Hour 02

Und wie entsteht die Kreideoptik? Das wollte ich Euch ja schon länger mal erklären.

  • Ihr schneidet Euch ein Stück Farbkarton in Schwarz zu und tobt Euch mit dem Embossing Buddy (Seite 167) aus. Dazu den Buddy aus der Tüte nehmen und immer auf den Farbkarton tupfen. Gern auch mit etwas mehr Pepp. Und immer schön drüber wischen. So bekommt das Papier schon von sich aus eine leichte Verfärbung. 

Stampin Up Anleitung Kreidetechnik chalk Board 01

  • Mit Versamark stempelt Ihr dann das Motiv und streut großzügig Stampin‘ Emboss Prägepulver auf das Motiv. Danach könnt Ihr das überschüssige Pulver abklopfen und in das Döschen zurück schütten. Durch den Embossing Buddy klebt das Pulver nur da, wo es hingehört. Das Ganze dann mit dem Erhitzungsgerät / Heißluftfön fönisieren bis es glänzt.

Stampin Up Anleitung Kreidetechnik chalk Board 02

Stampin Up Anleitung Kreidetechnik chalk Board 04

  • Nun wischt Ihr mit einem Schwämmchen (ganz leicht anfeuchten) und einem Tupfen Flüsterweißer Craft Stempelfarbe wild über den Farbkarton.

Stampin Up Anleitung Kreidetechnik chalk Board 03

  • Wenn Ihr mögt, könnt Ihr im Anschluss noch mit Hilfe des Stam-a-ma-jig in Flüsterweiß leicht versetzt auf das Motiv stempeln. Das habe ich hier aber nicht gemacht, ich wollte es nicht übertreiben *grins*