Geburtstagsset mit Stampin Up zum 30.

Vor Kurzem habe ich Euch ja eine Karte gezeigt, heute kommt dann die passende Geschenkbox dazu. Ich habe wirklich an den Sandfarbenen Geschenkboxen einen Narren gefressen. Es geht so einfach, die zu verzieren und so schnell.
Hier habe ich mich ein wenig ausgetobt mit verschiedenen Sprüchen aus der Stampin‘ Up! Welt:

  • Make a Cake
  • Geburtstagswunsch
  • Henry Says (oder Törööö auf deutsch)
  • Gastgeberinnen-Set Viel-schichtig

Na, erkennt Ihr, welches Set wo ist?

Make a Cake Geburtstagsset mit Stampin Up

Ui ui ui… Jetzt haben wir schon Mai! Juhu. Im Mai habe ich ein tolles Stempelset des Monats für Euch: Make a Cake.
Und das habe ich auch gleich beim Geburtstagsset für die weltbeste Tina (nee, nicht ich) verbraten: Tina´s Prettyhandcrafts

Die Karte hab ich Euch ja schon mal hier gezeigt. Mir hat nämlich die Geburtstagskarte, die ich vor Wochen (damit ich ja püntklich die Grüße verschicken kann) gefertigt hatte, jetzt nicht mehr gefallen. Also dachte ich, dass Tina sich ja zur Challenge die Farben ausgesucht hatte, sie diese auch mag. Flugs zur Karte eine Geschenkverpackung gebastelt (geht ja mit den Sandfarbenen Geschenkboxen wirklich super komfortabel und einfach) und die Geschenke hübsch verpackt.
Wenn ihr Euch fragt, was zum Kuckuck das ist… das sind Silikon-Keks-Stempel von Stampin‘ Up! Genial, oder? Wenn man beim Backen nicht auf SU verzichten will, dann sind diese perfekt. Die Stempel für Tina sind allerdings ganz spezielle, die gab es nämlich auf der Convention letztes Jahr in Mainz.
Und einen Ring hab ich für die kleine Schmuckelster noch selber gebastelt. Die Blümchen sind nach einem Vorbild der Swaps aus Frankfurt vom Demotreffen mit dem Sizzlits Blumentrio und der Big Shot gefertigt. Brad (Schmuckklammer) drauf und freuen…

PS: Wisst Ihr, was mir aber beim aufräumen aufgefallen ist? Den kleinen Windradstempel hab ich scheinbar mit in den Müll gestopft… nun muss ich den Müllsack noch mal auskippen. Gut das Feiertga ist, gell?

Liebste Tina, ich hoffe, Du freust Dich und hast Spaß mit deinen Geschenkchen, auch wenn sie leider zu spät eintrudelten…

Stempelparty bei Sina

Gleich breche ich auf, eine große Reisetasche im Gepäck und fahre zu Sina und ihren Freundinnen. It´s Time to Stempelparty. Wieder was ganz Neues für mich, wieder bin ich sehr aufgeregt :)

So wie das Wetter hier ist, hab ich ein bisschen das Gefühl als wäre November oder Dezember. Mal ehrlich, wer brauch so viel Schnee? Im Fastapril? Ich NICHT!
Deswegen dachte ich, lassen wir ein wenig Frühlingsgefühle aufkommen und plane daher mit den Mädels folgende Projekte:

SAB trifft Ostern – der Workshop

Oh ich sende erst einmal ein ganz großes, dickes Dankeschön an die 4 S.-Ladies von gestern, ich war die einzige mit einem T im Vornamen. Sehr lustig. Nachdem ich Sabrina, Sarah und Silvia bereits hüpfend an der Tür begrüßt habe, ginbg es gleich mit der Ankunft von der 2. Sarah lustig los. Ich glaube, die Mischung hat wunderbar gepasst. Neben der gemeinsamen Stempellei wurde sogar der gleiche Geschmack bei Uhren festgestellt… ja, so hab ich mich das gewünscht. Ich bin seelig *grins*

Da ich natürlich vergessen habe, die Werke meiner Gäste zu fotografieren, als sie fertig war (Notiz an mich: unbedingt beim nächsten Mal bedenken! – Notiz an Euch: Wenn Ihr mögt, schickt mir doch selber Fotos?), kann ich Euch also „nur“ meine Vorgaben zeigen. Ich verrate Euch aber eins: Alle wurden irgendwie individuell anders und jedes einfach toll!

Tri Layer Card

Criss-Cross-Karte

Sandfarbene Geschenkboxen – 124.106

Kleine Gäste-Goodies durften natürlich nicht fehlen und was eignet sich besser als die Zellophantüten (2,5 x 20 cm)?

Schachtelgrüße

Ich liebe ja kleine Schachteln. Und große Schachteln. Alle Schachteln. Beim selber Basteln scheitere ich aber leider immer ein bisschen. eine Seite wird immer schief. Furchtbar.
Doch Stampin‘ UP! wäre nicht Stampin‘ Up, wenn es nicht auch für so Schachtellegasteniker wie mich die perfekte Lösung gäbe: Die Sandfarbenen Geschenkboxen.
Yes Baby! Die Dinger sind bereits geschnitten, gefalzt und zusammen geklebt, man muss… ähm… kann sie nur noch verzieren. Und das krieg ich hin. total easy. Guckt doch selbst.